»Tower of power«: 100 TByte schneller Flashspeicher auf 40 Höhen-Einheiten

Data & StorageIT-ManagementIT-ProjekteNetzwerkeStorage

Texas Memory Systems liefert das nach eigenen Angaben schnellste und größte SSD-System. Im Rack können bis zu 100 TByte angesammelt werden, die Übertragungszeiten liegen bei bis zu 60 GByte pro Sekunde.

Ein Systemhaus hat die Speichersysteme des US-Herstellers in optimaler Zusammenstellung für einen Kunden installiert und so das »Ramsan6200« erschaffen, das nun auch vom US-Hersteller selbst vermarktet wird. Dieser gibt dafür »5.000.000 random read IOPS« bei durchschnittlichen 0,072 ms Reaktionszeit an und erreicht eine Bandbreite von 60 Gigabytes pro Sekunde mit FibreChannel oder InfiniBand-Schnittstellen.

Das Gerätedesign mit kurzen Latenzzeiten und mehreren Datenschutz-Layers sei ideal für geschäftskritische Anwendungen oder datenintensive Forschung die großen OLTP-Systeme nutzen.

Das Flash Speichersytem RamSan-6200 mit den 5 Million IOPS Leistung  sei ab sofort erhältlich, berichtet der Hersteller, zu den Partnern zählen etwa Dell, Netapp und Emulex. (Manfred Kohlen)

Lesen Sie auch :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen