Seagate baut Server-Festplatte mit 2 TByte

CloudData & StorageIT-ManagementIT-ProjekteServerStorage

Seagate hat neue Festplatten für Tier-2-Nearline-Speichersysteme angekündigt. Die Modelle der Constellation-ES-Reihe erreichen eine Kapazität von 2 TByte bei einer Rotationsgeschwindigkeit von 7.200 Umdrehungen pro Minute.

Die Server-Festplatten im 3,5-Zoll-Format sollen alternativ auch mit 1 TByte und 500 GByte Speicherplatz auf den Markt kommen. Als Interface wird sowohl SATA als auch SAS 2.0 mit Datenraten von bis zu 6 GByte pro Sekunden angeboten. Die Constellation ES will Seagate im dritten Quartal in den Handel bringen.

Bereits für dieses Quartal hat der Hersteller die Constellation-Reihe angekündigt. Dabei handelt es sich um Festplatten für den gleichen Einsatzzweck, allerdings im 2,5-Zoll-Format. Diese werden mit 160 oder 500 GByte auf den Markt kommen und ebenfalls mit SATA- und SAS-Schnittstelle bestückt sein.

Für beide Baureihen gibt Seagate eine Mean Time Between Failures (MTBF) von 1,2 Millionen Stunden an. Zudem bieten die Festplatten eine optionale Verschlüsselung. (Christian Lanzerath)

Lesen Sie auch :