Google: 15 Prozent der DoubleClick-Leute müssen gehen

JobsKarriereMarketingNetzwerkeWerbung

Ein Insider plauderte die Sparmaßnahmen aus, die sich die neuen Eigentümer für die Online-Werbefirma ausgedacht haben.

Aus dem Gerücht von Mitte März (wir berichteten) wurde nun bittere Gewissheit: Google plant nicht nur Sparmaßnahmen bei DoubleClick, sondern gleich schmerzhafte Einschnitte. 15 Prozent der gesamten Belegschaft soll laut ValleyWag-Informationen den Hut nehmen. Im Verkaufs- und Anzeigenteam sollen es sogar 20 Prozent der Mannschaft werden. Die Stimmung bei DoubleClick sei laut Insidern auf den Nullpunkt gefallen. (rm)

Lesen Sie auch :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen