Skype-Probleme setzen sich fort

NetzwerkeVoIP

Der Internet-Telefonie-Dienst war auch am Tag nach den ersten Offline-Zeiten nicht ereichbar. Für einige Nutzer setzen sich die Probleme fort.

Für viele Nutzer war Skype am Freitag nicht ereichbar (wir berichteten). PC-Professionell-Mitarbeiter Christian Mießner, Skype-Nutzer der ersten Stunde, erklärt das Problem so: “Wenn du dich einloggen konntest, funktionierte es. Aber das Einloggen ist das Probem!”

Das Prohlem hält offenbar an – bei vielen Nutzern, aber nicht allen. Der Wahington Post war es einen Blog-Eintrag wert.

Skype macht noch immer einen Softwarefehler dafür verantwortlich – was genau mit der Software nicht stimmt, scheint man aber selbst nicht zu wissen; so schnell ist eben ein Software-Bug nicht gefunden. Und so gingen die Auszeiten für viele der laut Skype 220 Millionen Nutzer am Samstag und Sonntag weiter. Derzeit scheint es mal zu funktionieren – und mal nicht. Wir werden es heute abend noch mehrmals ausprobieren und dann berichten. (mk)

Lesen Sie auch :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen