Longhorn soll “Windows Vista” heißen

BetriebssystemWorkspace

Heute soll die offizielle Betaversion des neuen Betriebssystems erscheinen. Ein US-Magazin zitiert zudem interne Microsoft-Quellen zur neuen Namensgebung.

Mal hieß es “Windows 2006”, mal “Longhorn”, doch heute Abend soll der neue Name der künftigen Windows-Version endgültig bekannt gegeben werden. Das Onlinemagazin eWeek berichtet, der Konzern wolle es “Windows Vista” taufen. Doch das kommt aus den bekannten schummrigen Insiderkreisen im Hause Microsoft – die offizielle Bekanntgabe folgt wohl noch.

Ob die offizielle Taufe zeitgleich mit dem heute geplanten Beta-Release stattfindet, ist noch nicht bekannt. Eine zweite Beta ist für den November geplant, die Markteinführung der endgültigen Version erst 2006. (mk)

Lesen Sie auch :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen