Android

Porn Clicker Apps Google Play (Screenshot: Eset)

Google Play wird Apps mit Trojaner Porn Clicker nicht los

Im April hatte Avast eine gefälschte Variante der beliebten App Dubsmash entdeckt, mit der er ausgeliefert wurde. Nachdem sie entfernt wurde, tauchten innerhalb weniger Wochen 24 neue Varianten auf. Jetzt hat Eset den Trojaner auch in anderen Apps gefunden, darunter Fake-Varianten beliebter Spiele.

Send-App Logo (Grafik: MIcrosoft)

Microsoft bringt mit Send eine E-Mail-Chat-App

Bislang ist sie nur in den USA und Kanada erhältlich. Anwender benötigen einen Outlook- oder Office-365-Account. Send nutzt für das Versenden von Kurznachrichten E-Mail-Adressen. Derzeit gibt es zudem nur eine iOS-Version, in Zukunft soll die App auch für Android und Windows Phone verfügbar sein.

microsoft_hyperlapse (Bild: Microsoft)

Hyperlapse Mobile ist ab sofort für Android erhältlich

Für die nun herausgebrachte finale Fassung wird Android 4.4 oder höher vorausgesetzt. Mit der App können neue Zeitraffervideos aufgenommen oder bestehende Videos umgewandelt werden. Insbesondere soll der Hyperlapse-Algorithmus bei Sportaufnahmen ein flüssiges Resultat ohne Sprünge und Verwacklungen gewährleisten.

LG Bello II (Bild: LG Electronics)

LG kündigt mit Bello II 5-Zoll-Smartphone für 149 Euro an

Gut gedacht, schlecht gemacht: Der Nachfolger des LG Bello ist zwar 40 Euro günstiger, bringt aber ein Jahr nach dessen Vorstellung wieder die alte Technik mit. Lediglich bei der Frontkamera gab es ein paar kosmetische Korrekturen für Selfie-Fanatiker. Das wird nicht reichen, um dem Bello II zum Erfolg zu verhelfen.

Hacker-Angriff (Bild Shutterstock)

Malware-App für Android hebelte Googles Schutzmechanismen aus

Die vom Spähsoftwarehersteller Hacking Team entwickelte schädliche Anwendung setzt auf eine Technik zum Nachladen von ausführbarem Code. Sie tarnte sich als eine gefälschte Nachrichten-App namens BeNews. Sie hat auch Googles Sicherheitsprüfung für den Play Store bestanden, da sich in ihrem Code kein Exploit findet.