Unternehmen

Bechtle AG Logo (Grafik: Bechtle)

Bechtle erhöht Umsatz 2015 um 9,5 Prozent auf 2,82 Milliarden Euro

Das Vorsteuerergebnis steigerte sich um etwa 20 Prozent auf voraussichtlich rund 129 Millionen Euro. Auch die EBT-Marge liegt mit rund 4,6 Prozent über der des Vorjahres (4,2 Prozent) im Vorjahr. Zum Wachstum trugen das Geschäft im Segment IT-Systemhaus & Managed Services sowie Bechtles E-Commerce-Aktivitäten etwa gleichmäßig bei.

Cisco (Bild: Cisco)

Cisco kauft IoT-Spezialisten Jasper für 1,4 Milliarden Dollar

Die bisher in Privatbesitz befindliche, kalifornische Firma betreibt eine cloud-basierte IoT-Service-Plattform. Darüber sollen Firmen und Diensteanbieter Angebote im Bereich Internet der Dinge am Markt einführen, verwalten und kommerziell nutzbar machen können.

Spotcap (Grafik: Spotcap)

Russischer Milliardär investiert in Online-Kreditmarktplatz Spotcap

Im Rahmen einer Finanzierungsrunde hat sich neben dem Fonds Finstar des russischen Milliardärs Oleg Boyko auch der bisherige Geldgeber Holtzbrinck Ventures beteiligt. Zusammen stecken sie 31,5 Millionen Euro in das von Rocket Internet aufgezogene Start-up. Dies operiert zwar aus Berlin, konzentriert sich aber bisher auf Australien, Spanien und die Niederlande.

Digital Asset Holdings (Grafik: DAH)

IBM investiert in Blockchain-Start-up Digital Asset Holdings

Zusammen mit 15 anderen Investoren, insbesondere aus der Finanzbranche, steckt der Konzern 60 Millionen Dollar in das Unternehmen. Digital Asset ist eine von einem Dutzend Firmen, die die Bitcoin-Basistechnologie Blockchain in die traditionelle Finanzwelt übertragen wollen. Mit Partnern wie ABN-AMRO, Citi, BNP Paribas und Santander stehen die Chancen dafür gut.

microsoft-logo (Bild: Microsoft)

Microsoft kauft SwiftKey für 250 Millionen Dollar

Die zugehörige offizielle Bestätigung steht zwar noch aus, soll aber noch im Laufe der Woche erfolgen. Durch den Verkauf bekommen die beiden Firmengründer jeweils über 30 Millionen Dollar. Microsoft besitzt mit Word Flow schon eine vergleichbare Tastatur für Windows Phone.

SuitePad Referenz Swissotel Berlin (Bild: SuitePad)

Hotel-Digitalisierer SuitePad bekommt drei Millionen Euro

Das Start-up bietet Hotels Möglichkeiten, Gästemappen, Zeitungen und Speisekarten auf bereitzustellen. Im Gegensatz zu gedrucktem Material bietet SuitePad Interaktionsmöglichkeiten. Voraussetzung dafür ist die Einbindung in das vorhandene, hoteleigen System sowie die Nutzung der SaaS-Plattform der Berliner.

Sesamstraße-Macher stellen Wagniskapital für Start-ups bereit (Bild: Sesame Workshop)

Sesamstraße-Macher stellen Wagniskapital für Start-ups bereit

Sesame Workshop, die gemeinnützige Organisation, die die Sesamstraße-Sendungen produziert, will damit auf veränderte Mediennutzung durch Kinder reagieren. Die selbstgestellte Aufgabe, Lese- und Rechenfähigkeiten zu verbessern, soll künftig verstärkt auf Tablets und Smartphones verfolgt werden. Dazu will man mit passenden Start-ups Partnerschaften eingehen.

microsoft-logo (Bild: Microsoft)

Cloud-Sparte rettet Microsoft die Bilanz

Der Umsatz mit Office-365-Abonnements für Firmenkunden legte zum Beispiel um nahezu 70 Prozent zu. Überdies meldet Microsoft 20,6 Millionen neue Office-365-Abonnenten im Consumer-Bereich. Bei der Smartphone-Sparte ist dagegen ein Umsatzeinbruch von 49 Prozent zu verzeichnen.