Unternehmen

Microsoft Logo (Bild: Microsoft)

Microsoft will angeblich Berliner Start-up 6Wunderkinder kaufen

Die Kaufgespräche mit den Entwicklern der To-Do-App Wunderlist sind dem Manager Magazin zufolge bereits “weit gediehen”. Das Start-up wurde Ende 2013 beim Einstieg des Investors Sequoia Capital mit rund 60 Millionen Dollar bewertet. Es kann derzeit mit seinen Anwendungen auf rund 13 Millionen registrierte Nutzer verweisen.

Airbnb Logo neu (Grafik: Airbnb)

Kooperation zwischen Telekom und Airbnb gestartet

Sie war im Vorfeld des Mobile World Kongress bereits Ende Februar angekündigt worden. In anderen europäischen Ländern wurde sie bereits früher umgesetzt. Nun ist die App auch in Deutschland auf Android-Smartphones vorinstalliert und bekommen alle Nutzer einen 30-Euro-Gutschein, wenn sie sich über die spezielle Website erstmalig bei dem Buchungsdienst registrieren.

hp-logo-gespalten (Bild: ITespresso)

HP will sich ab Anfang August in Deutschland aufspalten

Hierzulande wird es mit Hewlett-Packard Enterprise und HP Inc zwei separate Unternehmen geben. Bis 1. November soll der Aufspaltungsvorgang abgeschlossen sein. Die existierenden Partner- und Kundenbeziehungen sollen möglichst unverändert erhalten bleiben.

Mit Dawn of Titans ist bei Zynga ein weiteres Kampf- und Strategiespiel für Mobilgeräte in Vorbereitung (Bild: Zynga)

Zynga schreibt Verlust, streicht Stellen und baut um

Der mit Facebook-Spielen große gewordene Spielentwickler Zynga steckt wie die aktuellen Quartalszahlen belegen, nach wie vor in Schwierigkeiten. Nachdem Gründer Mark Pincus vor einem Monat wieder den Posten des CEO übernommen hatte, müssen jetzt fast 20 Prozent der Belegschaft gehen. Außerdem sollen die bisher entwickelten netten Spielchen durch Action-lastigere für Mobilgeräte ersetzt werden.

Gründerwettbewerb IKT Innovativ (Bild: BMWi))

IKT Innovativ: Endspurt für zehnte Runde des Gründerwettbewerbs

Einreichungen für den vom Bundeswirtschaftsministerium getragenen Wettbewerb sind noch bis 31. Mai möglich. Neben sechs mit jeweils 30.000 Euro dotierten Hauptpreisen werden auch bis zu 15 weitere Preise im Wert von jeweils 6000 Euro vergeben. Viel wichtiger dürfte aber sein, das alle Preisträger ein individuelles Coaching bekommen und alle Teilnehmer – unabhängig von der Platzierung – eine schriftliche Einschätzung ihres Konzepts.

Smartphones und Tablets (Bild: Shutterstock/Georgejmclittle)

Intels verbissener Kampf um einen Platz im Mobility-Markt

Mit einer für Smartphones konzipierten RealSense-3D-Kamera, seinem Fokus auf Wireless-Techniken aber auch mit seinem Mikroprozessor-Ökosystem und seinen ODM-Komplettlösungen für die Atom-x-Prozessoren will Intel seine Position auf dem hart umkämpften Mobility-Markt ausbauen. Zudem positioniert sich das Unternehmen verstärkt im Bereich Internet der Dinge. ITespresso gibt einen Überblick.

Moldawien Flagge (Bild: Shutterstock/Ojal)

Moldawien hofft auf Aufschwung durch Outsourcing

Das Land bietet niedrige Steuern, engagierte Fachkräfte und angemessene Breitbandgeschwindigkeite. Auf Outsourcing spezialisierte Firmen wie Endava und Pentalog planen schon die Einstellung von zahlreichen IT-Spezialisten. Bis 2021 will die Regierung den Umsatz in der IT-Branche um das Vierfache steigern. Die Start-up-Szene nimmt hingegen nur langsam Fahrt auf.