Die meistgehassten Internet-Worte

Netzwerke

Neokreationen sind im Internet alltäglich wie der Sonnenaufgang. Doch nicht jeder kommt gleichgut bei den Usern an, so eine Studie.

Das unbeliebteste Internet-Wort des Jahres 2007 steht fest. Es lautet: “folksonomy”. Auf Platz zwei befindet sich der von den Internet-Autoren eingeführte Begriff “Blogosphere”, was ein kollektiver Begriff für Blogs und Online-Tagebücher ist. Der “Blog” selbst ist auf Platz drei gelandet. Die Internet-Verhaltensregeln, die so genannte “netiquette”, landete auf Platz vier. Dies berichtet Yahoo News.

Auf Platz neun befindet sich das bereits etwas ältere Wort “Cookie”. Dies sind User-Daten die auf dem heimischen Computer gespeichert werden nachdem der User eine Web-Seite besucht. “Wiki” landete auf Platz zehn.

Durchgeführt wurde die Meinungsumfrage vom britischen Meinungsforscher YouGov. Befragt wurden 2091 erwachsene Teilnehmer. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen