IT-News Unterhaltung

Steigt Partygaming bei Bwin ein?

Der britische Anbieter von Glücksspielen im Internet führt anscheinend Gespräche über den Kauf seines österreichischen Konkurrenten.

MTV kauft Quizilla

Die bekannte Viacom-Tochter greift sich die beliebte Teenager-Plattform Quizilla.com.

Museen: Web 2.0 dient der Talentsuche

Einige der großen zeitgenössischen Museen rund um den Erdball behaupten, das Internet als Hilfsmittel zur Talentsuche und Bewertung entdeckt zu haben.

Jamba: Murdoch kauft den verrückten Frosch

Die News Corporation, Muttergesellschaft des Fox TV-Imperiums, kündigte gestern überraschend an, die Mehrheit des bekannten Klingelton-Anbieters mit dem Crazy Frog erworben zu haben.

Rund um die Uhr Eindrücke von der IFA

Viele Produktneuheiten aus der Schattenwelt zwischen IT und Unterhaltungselektronik tummeln sich auf der Funkausstellung in Berlin. Online-Redakteur Daniel Schräder lässt sich von den Neuheiten überraschen und bloggt die Nachrichten direkt von der Messe.

Weniger Aussteller auf der IFA

Trotz Boom bei digitaler Unterhaltungselektronik kämpft die Internationale Funkausstellung mit bisher 20 Prozent weniger Messeplatz-Buchungen als 2005.

BBC startet Video-Podcasts

Der britische Staatssender poliert für 220 Millionen Euro sein Online-Angebot kräftig auf. Jüngstes Highlight: Eine zwölfmonatige Probierphase für einen ladbaren Video-Report voller TV-News.

Hacker: Aliens sind im US-Militär

Ein neues Interview mit einem Hacker, der in die Netze von NASA- und Verteidigungsministerium eingedrungen war, zeigt, wie abstrus Begründungen für Hacks werden können.

Penny-Markt: Mini-Gameboys mit Spielen für 5,99 Euro

Ab Donnerstag, den 18. Mai, liegen in einigen Penny-Märkten die “Nintendo Mini-Classics” für je 5,99 Euro bereit. Die kleinen LCD-Spiele im Design des Gameboys werden mit Computerspiele-Klassikern geliefert.

Wie gehts weiter im turbulenten Consumer Electronics- Markt?

Die CE-Branche boomt. Doch schaffen es die Antriebskräfte des Marktes wie technische Weiterentwicklung, vernetzte Home-Systeme und digitalisierte Empfangstechnik sowie noch schnellere Übertragungswege weiteres Wachstum zu generieren? Oder droht nun aufgrund verhaltener Konjunkturaspekte und anhaltendem Preiswettbewerb auf der Hersteller- und Handelsstufe die Talfahrt?