IT-News Telefonanlagen

Swyx macht Smartphones mit Mobil-App zur Nebenstelle (Bild: Swyx)

Swyx macht Smartphones mit Mobil-App zur Nebenstelle

Nutzer sind so mit nur einer Rufnummer sowohl am Arbeitsplatz als auch auf dem Smartphone erreichbar. Als deutscher Anbieter setzt Swyx zudem auch auf die Integration aller Xing-Kontakte. Die Mobil-Apps stehen für Android und iOS zur Verfügung.

Zpeak startet Telefonieangebot Spricht-jetzt.de in Deutschland (Grafik: Zpeak)

Telefonieangebot für KMU: Sprich-jetzt.de in Deutschland gestartet

Sprich-jetzt.de ist die deutsche Marke des niederländischen Anbieters Zpeak, der sich auf Voice over IP-Telefonie für mittelständische Unternehmen spezialisiert hat. In den Niederlanden ist er seit Anfang 2016 aktiv. Nun wird die Telefonie-Lösung für Firmen mit bis zu 20 telefonierenden Mitarbeitern auch im deutschen Markt angeboten.

Festnetztelefon (Bild: Shutterstock/koya979)

Auch beim Telefonieren Daten verschlüsseln

Der Übergang von ISDN zur IP-Telefonie ist in vollem Gange. Durch Verschlüsselung bietet letztere trotz aller Bedenken eine höhere Sicherheit als die herkömmliche Telefonie, meint Christian Ebert von QSC im Expertenbeitrag für ITespresso.

Nfon Logo (Bild: Nfon)

Nfon erweitert seine Cloud-Telefonanlage um Web-Konferenzen

Mit der auf der Audiokonferenzsteuerung Nmeeting aufsetzenden Zusatzoption lassen sich spontan Web-Konferenzen mit bis zu 25 Teilnehmern – etwa in einer laufenden Audiokonferenz – initiieren und steuern. Auch Desktop-Sharing mit gängigen, HTML5-fähigen Browsern ist möglich. Einen Nmeeting+-Client benötigt lediglich der Konferenzorganisator.

Alcatel Open Touch Enterprise Cloud (Bild: Alcatel-Lucent)

Alcatel-Lucent und EWE Tel kündigen Cloud-Telefonanlage für Firmen an

Der Telekommunikations-Ausstatter und der norddeutsche Netzbetreiber haben vor, gemeinsam eine Telefonanlage in der Cloud zu bauen und diese deutschlandweit anzubieten. Eine Befragung von über 500 Kunden habe den Bedarf bestätigt. Vom Wettbewerb soll sich das im ersten Halbjahr 2015 zu erwartende Angebot vor allem durch die größere Flexibilität abheben.

Vodafone (Bild: Vodafone)

Vodafone stellt Kommunikationsplattform One Net Classic vor

Das Angebot richtet sich an Firmen mit 30 bis 350 Arbeitsplätzen. One Net Classic umfasst Festnetz-Telefonie, Mobilfunk, Chat und Präsenzinformationen sowie Video- und Web Konferenzen. Die einzelnen Bestandteile lassen sich auch separat buchen. Abgerechnet wird pro Monat und pro Port.

mitel-networks-aastra-logos

Mitel und Aastra schließen Fusion ab

Die Aastra-Aktionäre erhielten 6,52 Dollar in bar sowie 3,6 Mitel-Stammaktien für jede Aastra-Stammaktie. Das fusionierte Unternehmen kommt auf einen Jahresumsatz von 1,1 Milliarden Dollar. Das Management hofft, die in Kürze anstehenden Upgrades bei Kunden in Deutschland, Frankreich und Großbritannien zu nutzen sowie auf Erfolge beim Ausbau des Cloud-Geschäfts.