IT-News Spiele

Windows Phone Mahjongg

Microsoft: kostenlose Spiele für Windows Phone 8

20 Jahre alte Klassiker aus Windows-PC-Zeiten sind jetzt kostenfrei für Microsofts Mobilsystem erhältlich. Dazu zählen Spiele wie Mahjongg, Minesweeper und Solitaire. Sie können mit Tablet- und PC-Versionen synchronisiert werden.

80.000 Chrome-Nutzer fallen auf falsches Angry-Birds-Spiel herein

Das kostenlose Plug-in “Angry Birds Bad Piggies” fordert Rechte zu Anwenderdaten auf allen Seiten. Seinen Autoren ermöglicht es theoretisch die Übernahme des Browsers und den Diebstahl von Daten. Bisher wurden Nutzern allerdings vor allem Anzeigen untergejubelt.

Google erweitert Google+ um Spiele

Spiele wie Farmville haben zum großen Erfolg von Facebook beigetragen, da war es nur eine Frage der Zeit, bis auch Google sein soziales Netzwerk um Spiele erweitert.

Marktforscher: Social Gaming wird 2011 Milliardenmarkt

Allein in den USA – so schätzt eMarketer – werden in diesem Jahr im Social Gaming 1,093 Milliarden Dollar umgesetzt werden – 27% aller Online-User werden mindestens einmal im Monat in einem sozialen Netzwerk daddeln.

Sony gibt den Online-Gamern auf die Ohren

Kaum noch ein Netzwerk-Action- oder Online-Rollenspieler kommt heute ohne Teamspeak aus. Damit das stundenlang ohne Kopfschmerz möglich wird, haben die Japaner einen Gaming-Kopfhörer aufgelegt.

10. Dezember: Call of Duty 6
Das beste Spiel des Jahres

Zu Weihnachten sind Computerspiele ein sehr beliebtes Geschenk. Call of Duty 6 – Modern Warfare 2 sollte dabei ganz oben auf der Wunschliste der meisten Gaming-Fans stehen. Vorausgesetzt sie sind volljährig – natürlich.

Phishing: Vorsicht vor World-of-Warcraft-Mails

Phisher greifen verstärkt die Nutzer des meistgespielten Onlinespiels WoW an. Erneut ist eine e-Mail unterwegs, die angeblich von Spiele-Anbieter Blizzard kommt. Weil Onlinespiele inzwischen ein Milliarden-Industrie ist, ist dies auch kein Wunder.

Playstation 3 Slim: Schlanke Konsole

Sony bringt mit der Playstation 3 Slim eine neue Version seiner beliebten Konsole auf den Markt. Die Slim, ist schlanker, billiger und schluckt weniger Strom.

Minis: Endlich ein App-Store für die PSP

Besitzer einer Playstation Portable fordern schon lange einen App-Store ähnlichen Shop für ihre Mobil-Konsole. Sony hat heute reagiert und einige Erweiterungen für die PSP angekündigt.

Unreal-Engine-Entwickler: GPUs werden aussterben

Tim Sweeney, CEO von Epic Games, glaubt nicht, dass die in Grafikkarten eingesetzten Prozessoren eine Zukunft haben. Die Entwicklung entsprechender Spiele verschlingt seiner Meinung nach zu viel Geld.

Spielemesse Gamescom startet am Mittwoch

Der offizielle Nachfolger der Leipziger Gamescon, der als »Gamescom« von der Spiele-Industrie unterstützt wird,  findet in Köln statt. Ab Mittwoch treffen sich dort Anbieter von Computerspielen, bis Mittwoch findet dort gleichzeitig die Spiele-Entwicklerkonferenz statt.

Millionenumsatz mit In-Game-Werbung

Die Spielebranche verdient auch in der Wirtschaftskrise gut, weil sie nicht nur mehr Spiele absetzen kann, sondern mittlerweile auch mit In-Game-Werbung einen Millionenumsatz erwirtschaftet.

Rupert Murdoch rettet Giga.de

Den Fernsehsender Giga hatte Premiere Ende März eingestellt, doch die Zukunft des zugehörigen Online-Portals war noch offen. Nun steht fest: es überlebt.

Sony aktualisiert PS3-Firmware

Mit dem Firmware-Update führt Sony einen neuen Text Chat ein, über den man sich auch während des Spielens mit Freunden austauschen kann.

ARM verspricht Games mit Xbox-Grafik für Handys

Der Chip-Hersteller hat zwei neue Mikro-Prozessoren entwickelt, die portable Spielkonsolen und Handys auf eine neue Ebene befördern. Damit sollen Spiele mit der Grafik einer Xbox 360 auf Handys für 100 US-Dollar laufen.

Bundespräsident ist gegen Gewaltspiele

Der Bundespräsident Horst Köhler hat sich im Rahmen seiner Rede für die Opfer von Winnenden zum Thema Gewaltspiele geäußert und hält sie für eine der Tatursachen. Er ist allerdings gegen ein generelles Verbot.

Acer: Rückruf wegen schmelzenden Predator-PCs

Der Computerhersteller hat in den USA über 200 seiner High-End-Gaming-Rechner zurückgerufen. Auf Grund eines Defekts konnte es zu Überhitzungen und schmelzenden Komponenten und Gehäusen kommen.