IT-News Sony

gravis-berlin-ernst-reuter-platz-610

Apple-Händler Gravis kündigt für Freitag Schnäppchen an

Das Unternehmen springt damit auf den “Black Friday”-Zug auf: Der Tag nach Thanksgiving, dieses Jahr der 29. November, ist in den USA traditionell ein Schnäppchen-Tag. Bei Gravis gibt es im Online-Shop und den Filialen an dem Tag Produkte von Apple und Sony zu reduzierten Preisen.

Sony Xperia L (Bild: Sony)

Sony Xperia L für 169 Euro bei Aldi

Ab Donnerstag, den 28. November, haben Aldi Nord und Aldi Süd das Android-Smartphone im Angebot. Das 4,3 Zoll große Gerät verfügt über NFC und eine 8-Megapixel-Kamera. Zwei NFC-Tags gehören zum Lieferumfang.

black-friday-shutterstock-Michele-Paccione

Zahlreiche Schnäppchen beim Black Friday Sale

Der Tag nach Thanksgivinig ist in den USA ein Tag der Schnäppchen. Am “Black Friday” bieten Geschäfte und Online-Händler zahlreiche Rabatte. Die Gewohnheit schwappt aus den USA nach Deutschland: Dieses Jahr bieten hierzulande an dem Tag unter anderem Dell, HP, Lenovo, Saturn und Sony Technik günstiger an.

sony-xperia-z1f

Sony stellt Xperia Z1F mit 4,3-Zoll-Display vor

Die LTE-fähige Neuvorstellung ist bei der Hardware nahezu mit dem Xperia Z1 identisch. Wichtigster Unterschied ist das kleinere Display: Das Z1F besitzt eine Displaydiagonale von 4,3 Zoll, das Z1 von 5 Zoll. Zudem fällt der Akku fällt mit 2300 statt 3000 mAh etwas kleiner aus.

sony-xperia-v

LTE-Smartphone Sony Xperia V für 300 Euro bei Aldi

Aldi hat in der jüngeren Vergangenheit öfter Sony-Mobiltelefone im Angebot gehabt. Ab 26. September gibt es nun erstmals ein LTE-Smartphone des japanischen Konzerns bei dem Discounter. Das 4,3-Zoll-Display stellt 1280 mal 720 Pixel dar und sorgt mit Sonys Bravia Engine 2 für gute Bildqualität

sony-xperia-z1

Xperia Z1: Sony legt zum Verkaufsstart seine Smartwatch drauf

Das Anfang des Monats vorgestellte Xperia Z1 ist ab 19. September bei Sony Online und im Store in Berlin erhältlich. Nur am ersten Verkaufstag erhalten Käufer dort zusätzlich Sonys SmartWatch SW2. Die als Zubehör für das Smartphone positionierten Digitalkameras SmartShot QX10 und QX100 werden ebenfalls ab morgen verkauft.

Sony Vaio Tap11

Sony bringt mit dem Vaio Tap 11 das dünnste Windows-8-Tablet

Auf der IFA wurde es im Hintergrund ohne Informationen zu Preis und Marktstart in Deutschland gezeigt, in Taiwan hat der japanische Hersteller schon die Auslieferung für Ende September angekündigt: Das 11-Zoll-Windows-8-Tablet soll dünner als ein Zentimeter sein.

Das Xperia Z1 kommt wie das Z mit einem 5 Zoll großen Full-HD-Display mit einer Auflösung von 1920 mal 1080 Pixel (Bild: CNET.com).

Sony stellt Xperia Z1 offiziell vor

Auf der IFA in Berlin hat Sony das Xperia Z1 präsentiert. Das Smartphone verfügt über LTE und läuft mit Android 4.2.2. Noch in diesem Monat soll das 5-Zoll-Gerät im Handel erhältlich sein.

Sony Xperia E

Sony Xperia E samt Aktionstarif bei Tchibo

Das Android-Smartphone wird bei Tchibo inklusive Smartphone-SIM mit Dreifach-Flatrate für 99 Euro angeboten. Die Dreifach-Flat ist auch ohne Telefon verfügbar: Sie kostet bis 8. September 9,95 Euro im Monat. Dafür gibt es 300 MByte Datenverkehr, SMS-Flat und 100 Inklusivminuten in alle deutschen Netze.

SonyPro VPL-DW126

Sony verbessert seine Projektoren

Die Bildungs- und Business-Projektoren des Herstellers erhalten neue Funktionen. Elf Geräten hat das japanische Unternehmen WLAN, interaktive Features, Software und Automatismen spendiert. Insbesondere die Anbindung an Mobilsysteme wurde erweitert.

optische Speichermedien

Japanische Firmen arbeiten an optischen Speichermedien mit 300 GByte

Panasonic und Sony wollen spätestens 2015 einen Standard für optische Speichermedien vorlegen, der mindestens 300 GByte auf einer Scheibe spezifiziert. Zum Einsatz kommen sollen die Speicherscheiben in Archivierungssystemen. Panasonic bietet schon heute Archive mit Discs mit bis zu 180 TByte Gesamtkapazität.

Sony (Bild: Sony)

Sony kündigt für Xperia-Geräte Update auf Android 4.3 an

Als erste sollen Xperia Z, ZL, ZR, Tablet Z, SP und Z Ultra die gerade vorgestellte Android-Version erhalten. Beim Xperia Z und ZL geht dem Schritt ein Update auf Android 4.2 vorang. Manche Geräte mit Android 4.1 aktualisiert Sony eventuell direkt auf Version 4.3. des Mobilbetriebssystems.

sony-xperia-j-

Sony Xperia J für 169 Euro bei Aldi Nord

Ab 29. Juli verkauft Aldi Nord das Einsteiger-Smartphone Sony Xperia J. Das Ende 2012 auf den Markt gekommenene 4-Zoll-Telefon läuft mit Android 4.1. Angeboten wird es außer in Schwarz und Weiß auch in Gold und Pink.

sony-xperia-miro

Sony Xperia Miro für 139 Euro bei Aldi

Beim Xperia Miro handelt es sich um ein Gerät für Einsteiger. Der Preis ist nicht sensationell, geht aber im Vergleich zu anderen Anbietern in Ordnung. Zu haben ist es ab 15. Juli in den Filialen von Aldi Nord.

ultraviolet-logo

Videodienst Ultraviolet wird im Herbst in Deutschland verfügbar

Das hat David Bishop, Präsident von Sony Pictures, angekündigt. Ultraviolet erlaubt Kunden, einen Film einmal zu kaufen und ihn dann auf all ihren Endgeräten ansehen zu können. In den USA und Großbritannien ist das Angebot seit Oktober 2011 verfügbar.

Samsung Galaxy Note 2

Phablets treten zum Siegeszug bei Verbrauchern an

Smartphones mit Displaygrößen zwischen 5 und 7 Zoll, sogenannte Phablets, erfreuen sich bei europäischen Verbrauchern zunehmender Beliebtheit. Das belegt jetzt eine Analyse des Preisvergleichsdienstes Idealo. Das Interesse hat vor allem seit dem Frühjahr zugenommen – seitdem Samsung nicht mehr alleine auf dem Markt ist.

sony-xperia-z-ultra

Sony zeigt Xperia Z Ultra mit 6,4 Zoll großem Full-HD-Display

Das Android-Phablet ist mit einer 2,2 GHz schnellen Snapdragon-800-CPU, 2 GByte RAM und 16 GByte erweiterbarem Speicher ausgerüstet. Es bringt außerdem LTE und eine 8-Megapixel-Kamera mit. Der Preis des nach IP55/58 gegen Staub und Wasser geschützten Geräts liegt ohne Vertrag bei 679 Euro.

Sony stellt Ultrabook und Convertible mit Haswell-CPU vor

Das Vaio Duo 13 kann sowohl als Tablet als auch als Notebook genutzt werden. Das Touchscreen-Ultrabook Vaio Pro gibt es mit Bildschirmdiagonalen von 11,6 und 13,3 Zoll. Alle drei Neuvorstellungen kommen Ende Juni auf den Markt.

sony-xperia-m

Sony Xperia M: Einsteiger-Smartphone mit Dual-SIM-Option

Das Xperia M hat Sony mit 1-GHz-Dual-Core-CPU, 1 GByte Arbeitsspeicher, 4 GByte erweiterbarem Speicher und 5-Megapixel-Kamera ausgestattet. Das 4-Zoll-Display löst lediglich 854 mal 480 Bildpunkte auf. Für die Standardversion verlangt der Hersteller 239 Euro, die Dual-SIM-Variante kostet 249 Euro.

sony-bravia-W905

Sony legt beim Kauf eines Bravia-Fernsehers ein Xperia-Smartphone drauf

Die Markteinführung der Bravia-Fernseher der Serie W8 und W9 bewirbt Sony mit einem Bonus-Angebot: Wer sich zwischen 29. Mai und 14. Juli 2013 für einen der Fernseher mit mindestens 46-Zoll-Bildschirm entscheidet, bekommt kostenfrei ein Smartphone vom Typ Xperia L oder Xperia X dazu.

Sony-Xperia-Tablet-Z1

Unempfindliches Sony Xperia Tablet Z nun ab 499 Euro im Handel

Der Verkaufsstart ist am 22. Mai. Der Preis von 499 Euro gilt für die WLAN-Version mit 16 GByte Speicher. Eine 32-GByte- und eine LTE-Variante gibt es für 549 beziehungsweise 639 Euro. Das Android-Tablet ist staub- und wasserdicht. Es kommt mit Quad-Core-CPU, 2 GByte RAM, 10,1-Zoll-Full-HD-Display und zwei Kameras.

Sony integriert HTML5-Browser ins Display

Mit der Serie Bravia-W800 führt Sony den “Browser-Monitor” ins Digital-Signage-Geschäft ein. Die Geräte lassen sich über Smartphones steuern. Sie passen ihre Hintergrundbeleuchtung automatisch der Umgebung an.

Vodafone rüstet mit drei weiteren LTE-Smartphones auf

Wie vom Hersteller bereits versprochen, wird ab Samstag das Samsung GalaxyS 4 verkauft. Außerdem nimmt Vodafone die als Mittelklasse-Modelle bezeichneten LTE-Smartphones Sony Xperia SP sowie das Samsung Galaxy Express mit LTE ins Angebot auf. Der Provider will sich damit eine Vorreiterrolle bei LTE sichern.

Sony Xperia ZL ab 5. April in Deutschland erhältlich

Phone House vermarktet das Full-HD-Smartphone Sony Xperia ZL ab 5. April deutschlandweit. Zum Verkaufsstart gibt es vier Tarifpakete mit Einmalzahlungen von 99 bis 229 Euro. Ohne Vertrag kostet das LTE-fähige Smartphone 549,99 Euro.

Smartphones: Sony stellt Xperia SP und Xperia L vor

Das Xperia SP ist mit einem 4,6-Touchsreen ausgerüstet, das Xperia L bietet einen 4,3 Zoll großen Bildschirm mit 1280 mal 720 Bildpunkten. Als Betriebssystem nutzt Sony Android 4.1. Beide kommen im nächsten Quartal auf den Markt.