IT-News PHP

Rogue Wave Softwae kauft Zend Technologies (GRafik: Zend Technologies)

Rogue Wave Software kauft PHP-Spezialisten Zend Technologies

Der Käufer bot bislang plattformübergreifende Entwicklerwerkzeuge für C, C++, C# und Java an. Mit dem Kauf, zu dessen finanziellen Details keine Angaben gemacht wurden, weitet er dies nun auf die Bereiche Web- und Mobile aus. Die bisher von Zend verfolgte Open-Source-Strategie soll beibehalten werden.

Zend-Studio-Screen

Zend verlängert Support für PHP und kündigt Software-Aktualisierungen an

Das Unternehmen hinter der Webserver-Sprache PHP erweitert den Langzeit-Support für über fünf Jahre nach dem Release-Datum. Dadurch soll die Unterstützung Anwendern älterer Versionen länger zur Verfügung stehen, als die Open-Source-Community dies zu tun gedenkt. Gleichzeitig kündigt er Zend Studio 10.6 an und stellt den Zend Server 6.3 in Aussicht.

Neuer Entwickler-Trend: PHP as a Service

Mehrere Anbieter starten das Hosting von Entwicklunsumgebungen rund um die Web-Programmiersprache PHP als PaaS (Platform as a Service). So können Services sehr schnell von kleinen Entwicklern auch in großen Umgebungen geschrieben und getestet werden. Das ermöglicht auch eine schnellere Fertigstellung von unternehmenskritischen Cloud-Lösungen.

PHP-Update schützt vor DDOS-Schäden

Mit der neuen Version 5.3.9 der Scriptsprache für Webserver lässt sich begrenzen, wie viele Zugriffe per PHP-Aufruf überhaupt erlaubt sind – so werden Denial-of-Service-Attacken vermieden.

Typo3 unter Beschuss: Angreifer können Kontrolle übernehmen

Die Entwickler von Typo3 warnen vor einer kritischen Sicherheitslücke: Angreifer können eigenen PHP-Code auf den Server laden und ausführen. Betroffen sind die Versionen 4.5.0 bis 4.5.8, 4.6.0 und 4.6.1 sowie die Entwicklerversion 4.7. Updates wurden bereits veröffentlicht.

Technik-Update: Facebook soll schneller werden

Das größte Social Network der Welt wurde in PHP programmiert – eine Sprache, mit deren Hilfe sich schnell Änderungen oder Erweiterungen einführen lassen. Doch irgendwann reicht die Performance bei der Verarbeitung der Millionen von Abfragen nicht mehr. Facebook wolle nun mit Hilfe virtueller Maschinen die Abläufe beschleunigen, berichtet Arstechnica.

Zend Server 5.5 ist jetzt lieferbar

Als Web Application Server für geschäftskritische Anwendungen vermarktet das durch die Serversprache PHP bekannt gewordene Unternehmen  sein neues Server-Produkt.

Zend veröffentlicht Beta von Zend Server 5.5

Die neue Version des PHP Web Application Servers von Zend steht als Beta zum Download bereit. Diese soll vor allem das Packaging und die Verteilung von Anwendungen über mehrere Server vereinfachen.

Neues Projekt: Android for PHP

Eine spanische Firma will Android-Handys fit für PHP-Programme machen, um die zahlreichen PHP-Entwickler an die Handy-Plattform heranzuführen.

Zend Studio 7.2 ist da

Mit Zend Studio 7.2 führt Zend den Code Tracing Viewer ein, der vom Zend Server erstellte Code Tracing Files darstellen kann.

Zend veröffentlicht Zend Server 5.0

Der neue Zend Server soll mittels Code Tracing das Aufspüren von Fehlern und Performance-Engpässen erleichtern. Zudem lassen sich Jobs automatisiert in Zeiten verschieben, in denen der Server nicht unter Last steht.

HipHop: Facebook wandelt PHP in C++ um

PHP lässt sich zwar einfach programmieren, ist aber im Vergleich zu C++ beispielsweise wenig performant. Facebook hat daher einen HipHop genannten Code-Transformer entwickelt.

Erstes Update für PHP 5.3

PHP 5.3.1 bringt mehr als 100 Bugfixes, die vornehmlich die Stabilität und Sicherheit verbessern sollen.

Neue Version: phpMyAdmin 3.2.2

Das beliebte Tool zur Verwaltung von MySQL-Datenbanken liegt ab sofort in Version 3.2.2 vor. Diese bringt keine neuen Features mit.

Enterprise-Funktionen fürs Zend Framework

Zend hat die Version 1.9.0 seines Zend Frameworks veröffentlicht, mit der man den Support von PHP 5.3.0 nachrüstet und Features einführt, die vor allem für den Einsatz in Unternehmen gedacht sind.

Zend Studio 7.0 ist fertig

Die neue Version der Entwicklungsumgebung unterstützt PHP 5.3.0 und verbessert die Zusammenarbeit mit Zend Framework und Zend Server.

PHP 5.3.0 ist da

Mit der angekündigten Verspätung wurde gestern PHP 5.3.0 veröffentlicht. Die neue Version bringt nicht nur Bugfixes, sondern auch wichtige neue Features wie Namespaces und Lambda-Funktionen mit.

Beta von Zend Studio 7.0

Die neue Version der Entwicklungsumgebung soll die Arbeit am PHP-Code vereinfachen. Zudem wurde das Zusammenspiel mit dem Zend Framework verbessert.