IT-News nexus

android-n (Screenshot: ZDNet.de)

Android N: Zweite Developer Preview ist verfügbar

Die aktuelle Vorabversion für Entwickler beseitigt zahlreiche gemeldete Fehler. Das Update bringt auch die Integration des OpenGL-Nachfolgers Vulkan in Android N. Ebenso werden nun Unicode 9 Emojis und Launcher-Verknüpfungen für bestimmte App-Funktionen unterstützt.

android-n-split-windows (Bild: Google)

Google gibt erste Vorschau von Android N frei

Obwohl es sich dabei offiziell um eine Developer Preview handelt, ist sie dennoch für alle Nutzer verfügbar. Vorausgestezt wird aber ein Nexus 6P, 5X, 6, 9, ein Nexus Player oder das Pixel C. Das Android Beta Program liefert die Vorschauausgabe auch als Over-the-Air-Update aus.

nexus502 (Bild: Übergizmo)

Smartphones: Google senkt Preise für Nexus 5X und Nexus 6P

Noch bis 12. Februar können Nutzer beim Kauf eines der im September 2015 präsentierten Geräte von Rabatten profitieren. Im Zuge einer Sonderaktion hat Google das Nexus 5X um 80 Euro und das Nexus 6P um 100 Euro reduziert. Im Play Store kostet ersteres derzeit 349 Euro und letzteres 549 Euro.

nexus-6 (Bild: Google)

Nexus 6 nun bei Google nicht mehr erhältlich

Google verkauft in seinem Online-Shop nur Nexus 5X und Nexus 6P. Das Nexus 6 ist nun noch beim Herstellerpartner Motorola zu haben. Dort kostet die Ausführung mit 32 GByte jetz noch 380 Euro Für die 64-GByte-Ausführung werden 440 Euro verlangt.

nexus_6P (Bild: Google)

Google-Smartphone Nexus 6P nun auch hierzulande erhältlich

Die ersten Exemplare können hierzulande ab sofort im Google Store bestellt werden. Abhängig von der Speicherkapazität beträgt der Preis für das von Huawei gefertigte Android-6.0-Gerät zwischen 649 und 799 Euro. Angetrieben wird das Nexus 6P von einer Octa-Core-CPU mit bis zu 2 GHz Takt. Unterstützt wird diese durch 3 GByte LPDDR4-RAM.

google-event-september-29 (Bild: Google)

Google überträgt Presse-Event auf Youtube

Es ist für den 29. September angesetzt. Der Internetkonzern wird mutmaßlich neue Nexus-Smartphones präsentieren. Überdies wollen Insider erfahren haben, dass auch eine überarbeitete Chromecast-Variante vorgestellt werden soll. Das Event überträgt Google auf seinem Videoportal live.