IT-News nexus

Android 7 Nougat (Bild: Google)

Google veröffentlicht letzte Developer Preview von Android Nougat

Die fünfte Vorabversion enthält bereits alle finalen Programmierschnittstellen des API Level 24. Die “fast fertigen System-Images” stehen ab sofort für Googles Nexus-Geräte zur Verfügung. Sony hat sein Betaprogramm für Android Nougat indes schon eingestellt.

android-n (Screenshot: ZDNet.de)

Android N: Zweite Developer Preview ist verfügbar

Die aktuelle Vorabversion für Entwickler beseitigt zahlreiche gemeldete Fehler. Das Update bringt auch die Integration des OpenGL-Nachfolgers Vulkan in Android N. Ebenso werden nun Unicode 9 Emojis und Launcher-Verknüpfungen für bestimmte App-Funktionen unterstützt.

android-n-split-windows (Bild: Google)

Google gibt erste Vorschau von Android N frei

Obwohl es sich dabei offiziell um eine Developer Preview handelt, ist sie dennoch für alle Nutzer verfügbar. Vorausgestezt wird aber ein Nexus 6P, 5X, 6, 9, ein Nexus Player oder das Pixel C. Das Android Beta Program liefert die Vorschauausgabe auch als Over-the-Air-Update aus.

nexus502 (Bild: Übergizmo)

Smartphones: Google senkt Preise für Nexus 5X und Nexus 6P

Noch bis 12. Februar können Nutzer beim Kauf eines der im September 2015 präsentierten Geräte von Rabatten profitieren. Im Zuge einer Sonderaktion hat Google das Nexus 5X um 80 Euro und das Nexus 6P um 100 Euro reduziert. Im Play Store kostet ersteres derzeit 349 Euro und letzteres 549 Euro.

Android Logo (Bild: Google)

Google behebt fünf schwerwiegende Schwachstellen in Android 5.x und 6.x

Eine Lücke in der Medienserver-Komponente ermöglicht das Einschleusen und Ausführen von Schadcode. Weitere Schwachstellen finden sich im Android-Kernel sowie den Komponenten WLAN, Bluetooth, Setup Wizard und SyncManager. Das Januar-Sicherheitsupdate liefert Fehlerkorrekturen für insgesamt 12 Anfälligkeiten.

nexus-6 (Bild: Google)

Nexus 6 nun bei Google nicht mehr erhältlich

Google verkauft in seinem Online-Shop nur Nexus 5X und Nexus 6P. Das Nexus 6 ist nun noch beim Herstellerpartner Motorola zu haben. Dort kostet die Ausführung mit 32 GByte jetz noch 380 Euro Für die 64-GByte-Ausführung werden 440 Euro verlangt.

nexus_6P (Bild: Google)

Google-Smartphone Nexus 6P nun auch hierzulande erhältlich

Die ersten Exemplare können hierzulande ab sofort im Google Store bestellt werden. Abhängig von der Speicherkapazität beträgt der Preis für das von Huawei gefertigte Android-6.0-Gerät zwischen 649 und 799 Euro. Angetrieben wird das Nexus 6P von einer Octa-Core-CPU mit bis zu 2 GHz Takt. Unterstützt wird diese durch 3 GByte LPDDR4-RAM.

google-event-september-29 (Bild: Google)

Google überträgt Presse-Event auf Youtube

Es ist für den 29. September angesetzt. Der Internetkonzern wird mutmaßlich neue Nexus-Smartphones präsentieren. Überdies wollen Insider erfahren haben, dass auch eine überarbeitete Chromecast-Variante vorgestellt werden soll. Das Event überträgt Google auf seinem Videoportal live.

Google (Grafik: Google)

Neue Nexus-Smartphones werden offenbar am 29. September vorgestellt

Für den Termin hat Google jetzt zu einer Veranstaltung nach San Francisco eingeladen. Beobachter gehen davon aus, dass da dann die Nachfolger von Nexus 5 und Nexus 6 präsentiert werden. Die neuen Nexus -Smartphones sollen von LG beziehunsgweise Huawei gefertigt werden.

Android 5.0 Lollipop (Bild: Google)

Nexus-Nutzer monieren Kinderkrankheiten von Android 5.0

Forenkommentaren zufolge treten nach der Aktualisierung auf Lollipop wiederholt Abstürze oder Leistungseinbrüche auf. Dies ist vor allem auf dem älteren Nexus 7 der Fall. Zudem werden Apps auf Basis von Adobe Air unter Umständen gelöscht und lassen sich danach nicht wieder installieren. Mit Skype gibt es offenbar ebenso Probleme.

nexus-5-vorderseite-navileiste

Test: Google Nexus 5 und Android 4.4

Ein Highend-Smartphone für nur 350 Euro? Google macht es möglich, denn die 16-GByte-Version des neuen Nexus 5 gibt es zu diesem Preis im Play Store zu kaufen. ITespresso.de hat sich die schwarze Version des neuen Mobiltelefons mit Android 4.4 ganz genau angeschaut.

Zeichnung aus LGs Wartungshandbuch für das Nexus 5 (Bild: LG)

Weitere technische Daten des Nexus 5 durchgesickert

Das Nexus 5 soll in Versionen mit 16 und 32 GByte internem Speicher auf den Markt kommen. Das geht aus einem Wartungshandbuch von LG hervor. Neu ist auch ein Bildstabilisator für die Kamera in der Vorderseite. Offiziell vorgestellt wird es wahrscheinlich am 14. Oktober.

Nexus 4 (Bild: Google)

Google reduziert Preise des Nexus 4 um 100 Euro

Das mit 8 GByte ausgestattete Nexus 4 ist nun für 199 Euro anstatt für 299 Euro erhältlich. Das Nexus 4 mit 16 GByte kostet statt wie bisher 349 Euro nun nur noch 249 Euro. Beide Ausführungen verkauft Google über seinen Play Store.

Gerücht: LG baut Googles Nexus 5

Laut einem aktuellen Bericht baut erneut LG Googles neuestes Smartphone. Es soll 1920 mal 1080 Bildpunkte auf einem 5,2-Zoll-Display zeigen. Auch LTE-Funk, Digitalfernsehen mit DVB-T und lange Akkulaufzeit sind im Gespräch.

Smartphones: Google verkauft Nexus 4 in Deutschland wieder

Die Variante mit 8 GByte kostet 299 Euro. Für die Ausführung mit 16 GByte verlangt Google 349 Euro. Die offizielle Lieferzeit im deutschen Play-Store beträgt “ein bis zwei Wochen”. In anderen Ländern ist das von LG produzierte Smartphone weiterhin nicht verfügbar.

LG kurbelt Produktion des Nexus 4 an

Eine Managerin von LG Frankreich schiebt die Schuld an der schlechten Verfügbarkeit Google zu. Das Unternehmen habe falsche Prognosen abgegeben. Einer ähnlichen Aussage eines britischen LG-Managers hatte Google allerding schon im Dezember heftig widersprochen.

Ascend G615: Huaweis Nexus-4-Herausforderer

Huawei hat das 4,5 Zoll große Android-Smartphone Ascend G615 angekündigt. Von den technischen Daten her ist es mit Googles Nexus 4 durchaus vergleichbar. Und beim Preis liegt es mit 299 Euro mit der 8-GByte-Version des ständig ausverkauften Google-Modells gleich auf.

LG will nicht an den Lieferproblemen des Nexus 4 schuld sein

Laut Andy Coughlin, Mobile-Chef bei LG in Großbritannien, wurden so viele Geräte geliefert, “wie vom Kunden gefordert”. Offenbar hat also Google die Nachfrage, die “sehr hoch” gewesen sei, schlichtweg unterschätzt. LG arbeitet laut Coughlin mit Google nun daran, sie zu befriedigen.

Nexus 7 3G nun bei Google Play und Media Markt bestellbar

Wie das Smartphone Nexus 4 und das 10-Zoll-Tablet Nexus 10 war es ursprünglich für 13. November angekündigt. Im Google Play Store beträgt die Lieferzeit nun ein bis zwei Wochen, bei Media Markt ist es online sofort lieferbar; zur Abholung in den Märkten liegt es in ein bis drei Werktagen bereit. Bei beiden Shops kostet es 299 Euro.

Tablets: Nexus 10 kann nun im Play Store vorbestellt werden

Die Lieferzeit für das Android-Tablet Nexus 10 ist mit “2 bis 3 Wochen” angegeben. Das Nexus 4 und das Nexus 7 mit UMTS sind nach wie vor nicht verfügbar. Wann sie bestellbar sein werden, wissen auch die Google-Mitarbeiter in Deutschland noch nicht.

Google zeigt kommende Woche drei neue Nexus-Geräte

Ein 10-Zoll-Tablet, das Samsung herstellt, ein Smartphone von LG sowie wahrscheinlich auch ein 7-Zoll-Tablet mit LTE-Funk will Google vorstellen. Ebenfalls auf der Tagesordnung: die Präsentation der Version 4.2 des Mobilbetriebssystems Android.

Google-Tablet Nexus 7 ab September für 249 Euro in Europa erhältlich

Das hat die italienische Landesgesellschaft von Asus, das bei dem Tablet mit Google zusammenarbeitet, jetzt in einem Eintrag bei Facebook durchblicken lassen. Wahrscheinlich kommt das Android-4.1-Gerät dann zu gleichen Konditionen auch nach Deutschland. Einige Inhalte des Play Store bleiben aber US-Nutzern vorbehalten.

Gerücht: Samsung spendiert Galaxy bessere CPU

Für kommenden Sonnabend haben die Südkoreaner eine Pressekonferenz angesetzt und versprechen eine überraschende Neuerung. Im Internet war zu vernehmen, dass es sich dabei um eine deutliche Auffrischung des Galaxy Nexus handeln könnte.

Google Nexus S für 579 Euro in Deutschland erhältlich

Knapp drei Monate nach der US-Veröffentlichtung erscheint das zweite offzielle Google-Handy in Deutschland. Ab März ist das von Samsung gefertigte Nexus S zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 579 Euro in Deutschland zu haben.

Google Phone: Probleme beim Namen Nexus One?

Der Nexus war ein Magie-Backbone in einer gewissen Hexenserie oder auch das universelle Glücksband in StarTrek: Treffen der Generationen. Aber der Name wird Google von anderer Seite streitig gemacht.