IT-News Linksys

Linksys Velop (Bild: Linksys)

Linksys stellt modulares WLAN-System Velop vor

Mit Velop präsentiert Linksys ein modulares Tri-Band-WLAN-System, das in verschiedenen vermaschten Konfigurationen installiert werden kann und schnelle, zuverlässige WLAN-Verbindungen bis in die Randbereiche eines Home-Netzwerkes ermöglichen soll. Es ist ab 250 Euro erhältlich.

Linksys EA7500 AC1900 MU-MIMO (Bild: Linksys)

Linksys bringt Multi-User-MIMO-Router EA7500 für 180 Euro

Das Ende Januar angekündigte AC1900-Modell kommt am 24. Februar für rund 180 Euro auf den Markt. Es ist zur WLAN-Standarderneuerung 802.11ac Wave 2 kompatibel und funkt simultan mit maximal 600 MBit/s im 2,4-GHz-Band sowie mit bis zu 1300 MBit/s im 5-GHz-Bereich.

Linksys EA7500 AC1900 MU-MIMO (Bild: Linksys)

Linksys kündigt Router mit Multi-User-MIMO-Technik an

Der ab Februar für eine UVP von rund 180 Euro erhältliche EA7500 unterstützt die Technik aufgrund seiner Kompatibilität zu WLAN nach der Standarderneuerung 802.11ac Wave 2. Er funkt simultan mit maximal 600 MBit/s im 2,4-GHz-Band und mit bis zu 1300 MBit/s im 5-GHz-Bereich.

Linksys RE6300_front (Bild: Linksys)

Linksys bringt weitere Extender zur WLAN-Verbesserung

Die Modelle RE6300 und RE6400 sollen das Auftreten von Funklöchern im Heimnetzwerk vermeiden helfen, indem sie das von einem 802.11ac-Router kommende WLAN-Signal verstärken. Hierzu bieten die ab Ende November verfügbaren Reichweitenverstärker eine Funkabdeckung von bis zu 600 respektive 670 Quadratmetern.

Linksys WLAN-Extender AC1200 (BIld: Linksys))

Linksys präsentiert WLAN-Extender mit integrierter Steckdose für rund 120 Euro

Der Dual-Band-Verstärker RE6700 kommt auf einen kombinierten Durchsatz von maximal rund 1,2 GBit/s. Die integrierte Steckdose ermöglicht den Einsatz weiterer Geräte an der Wandsteckdose. Die ebenfalls integrierte Spot-Finder-Technik erlaubt Nutzern das Ermitteln der für die Signalverstärkung optimalen Position des ab sofort verfügbaren Extenders.

Linksys EA8500 (Bild: Linksys)

Linksys stellt seinen ersten WLAN-Router mit Multi-User-MIMO vor

Mit dem Modell EA8500 können mehrere WLAN-Geräte gleichzeitig mit Daten versorgt werden. Der Router unterstützt Dual-Band-WLAN und erreicht über vier Datenströme eine Brutto-Geschwindigkeit von insgesamt 2,53 GBit/s. Das Gerät ist ab sofort zum Preis von rund 300 Euro erhältlich.

Linksys WRT1200ac (Bild: Linksys)

WRT1200AC: Linksys bringt weiteren WLAN-Router mit Open-Source-Treiber

Der Hersteller stattet seinen nun für rund 180 Euro erhältlichen WLAN-Router mit zwei externen Antennen aus. Er funkt 802.11ac-Signale in beiden Wi-Fi-Frequenzen. Im 5-GHz-Band erreicht er 867 MBit/s, kombiniert mit 2,4 GHz kommt er auf 1200 MBit/s. Bei Festnetzverbindungen überträgt der Router bis zu 3 GBit/s.

Linksys WRT1200AC (Bild: Linksys)

Linksys erweitert Produktreihe WRT um Router, NAS und Antennen

Der Netzwerkhersteller haucht seiner Produktfamilie WRT neues Leben ein. Ein Dualband-WLAN-Router für 802.11ac-Netze ist fertig, ein NAS, Hochleistungsantennen sowie zwei Range Extender sollen das Hardware-Aufgebot ergänzen. Bei der Software setzt man gemeinsam mit Partner Marvell auf Open-Source-Treiber und -VPN-Lösungen.

Linksys-LGS552p

Linksys zeigt Managed-Netzwerk-Switches für Hochgeschwindigkeits-LANs

Mit Ports für 10-Gigabit-Connections und erweiterten Sicherheitsfunktionen stattet Linksys seine neuen Switches aus. Die Netzwerkverbindungs- und Steuerungsgeräte werden in einer Serie über PoE+ mit Strom versorgt. Sie sind in einer weiteren Produktreihe aber auch ohne die Netzwerkpower erhältlich.

Der Linksys RE6500 funkt nach 802.11ac und bietet vier Gigabit-Ethernet-Ports (Bild: Linksys).

Linksys baut Angebot zur Verbesserung der WLAN-Abdeckung aus

Insgesamt kommen drei neue Modelle auf den Markt. Ein Gerät für das 2,4-GHz-Band sowie ein Dual-Band-Gerät lassen sich in der Steckdose platzieren und stellen einen respektive zwei LAN-Anschlüsse bereit. Der RE6500, wird aufgestellt und bietet vier Gigabit-Ethernet-Ports.

Linksys LAPAC1750PRO (Bild: Linksys)

Linksys bringt WLAN Access Point mit Verwaltungsfunktionen für KMU

Der als LAPAC1750PRO vermarktete WLAN Access Point funkt nach dem Standard 802.11ac mit bis zu 1750 MBit/s. Er bietet unter anderem einen anpassbaren Gast-WLAN-Zugang. Außerdem lassen sich bis zu 16 Access Points zu einem Cluster zusammenfassen und als Einheit verwalten.

Linksys stellt schnellen Wireless-Router mit vier Antennen vor

Der Linksys WRT1900AC unterstützt den schnellen WLAN-Standard 802.11ac. Als erster Router arbeitet das Gerät mit vier Antennen, von denen jeweils drei aktiviert werden. Der Router lässt sich alternativ auch mit der Open-Source-Software WRT betreiben.

linksys-ea6900

WLAN-Router mit 802.11ac: Linksys EA6900 im Test

Netzwerkhersteller bringen derzeit sogenannte AC1900-Router auf den Markt – also Geräte, die 802.11ac unterstützen und per WLAN nominell bis zu 1300 MBit/s übertragen können. Ein Test des Linksys EA6900 zeigt, was von der versprochenen Geschwindigkeit am Ende übrigbleibt.

linksys-800

Linksys-Router mit Sicherheitslücke

Das beweist die Untersuchung des Firmware-Quellcodes. Die Schwachstelle betrifft eine Reihe von älteren Routern und Access Points. Ein als “The Moon” bezeichneter Wurm soll die Geräte befallen. Nutzer sollen die Fernverwaltung deaktivieren. Ein Fix ist in Arbeit.

Linksys-LAPN300-Accesspoint

Linksys erweitert Access-Point-Angebot um Power-over-Ethernet-Geräte

Der LAPN300 und der LAPN600 benötigen für den Betrieb also kein eigenes Netzteil und lassen sich dadurch flexibel platzieren. Beide Geräte arbeiten auf Basis des WLAN Standards 802.11n – der LAPN300 auf 2,4 GHz, der LAPN600 im Dual-Band Betrieb auf 2,4 GHz und 5 GHz. Sie sind ab sofort für 105 und 145 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer erhältlich.

Trendnet-TEW-751DR

Erneut zahlreiche Sicherheitslücken in WLAN-Routern aufgedeckt

Das Sicherheitsunternehmen Independent Security Evaluators hat insgesamt 56 Schwachstellen gefunden. Sie ermöglichen einem Angreifer unter anderem, den gesamten Internetverkehr abzuhören. Betroffen sind Produkte von Asus, D-Link, Linksys und Trendnet.

Linksys liefert neue WLAN-Router für 802.11ac aus

Drei neue Geräte von Linksys, die das Netzwerk über den aktuellen WLAN-Standard verbinden, sind ab sofort lieferbar. Durch “Beamforming” erreichen sie Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 1300 MBit/s. USB-3.0- und Gigabit-Ethernet-Schnittstellen binden externe Geräte ins schnelle Drahtlos-Netz ein.

Linksys: Dualband-Extender erhöht WLAN-N-Reichweite

Mit dem WLAN-Extender RE2000 vergrößert Linksys die Erreichbarkeit der drahtlosen Geräte im 2,4- und 5-GHz-Band. Durch den Reichweitenverstärker wird auch die Verfügbarkeit des schnellen N-Standards erhöht. Gleichzeitig macht er andere Hardware mit Ethernet-Anschluss per WLAN erreichbar.

Linksys bringt WLAN-Router X3500 für ADSL2+

Der Linksys-Router soll einfach durch Mobil-Apps eingerichtet, gewartet und erweitert werden können. Der Dual-Band-Funker X3500 erlaubt eine sichere Anbindung von Peripheriegeräten. Er sendet und empfängt 802.11n-Verbindungen gleichzeitig mit 450 und 300 MBit/s.

Belkin schließt Übernahme von Linksys ab

Die Marke Linksys möchte der Käufer fortführen. Sie soll auch künftig für Router und WLAN-Produkte verwendet werden. Besonders das Angebot Smart-Wi-Fi will Belkin ausbauen.

Cisco bringt neuen Linksys-Router mit Linux

Der WRT160NL ist der Nachfolger des WRT54GL, unterstützt schnelles WLAN nach 802.11n-Draft und stellt per USB angeschlossene Speicher allen Nutzern im Netzwerk zur Verfügung.

Cisco bringt neuen Linksys Media Hub

Das neue Modell muss der Anwender selbst mit Festplatten bestücken. Dazu gibts auch eine neue Firmeware, die nicht nur dem neuen Media Hub, sondern auch den älteren Modellen neue Formate beibringt.

WLAN-Set für 29 Euro

Bei Media Markt ist derzeit ein preiswertes WLAN-Set von Linksys zu haben, das aus Router und USB-Adapter besteht.

Linksys: Ein Gerät, zwei Router

Der Netzwerkhersteller integriert zwei 802.11n-Router in eine Box, um gleichzeitig in verschiedenen Frequenzen funken zu können.