IT-News Kingston

kingston-ssdnow-uv400 (Bild: Kingston)

UV400: Kingston stellt Einsteiger-SSD-Serie mit bis zu 960 GByte vor

Die 2,5-Zoll-Modelle setzen auf eine 6-GBit/s-SATA-Schnittstelle sowie einen Marvell-Controller und die preiswerte TLC-NAND-Flash-Technik. Sie erzielen Übertragungsraten von bis zu 550 MByte/s beim Lesen sowie 500 MByte/s beim Schreiben. Sie sind ab Preisen von 40 Euro erhältlich.

MLWG3_MLWPRO (Bild: Kingston)

MobileLite Wireless: Kingston aktualisiert seine Strom- und Datenspeicher

Die Modelle MobileLite Wireless G3 und Pro besitzen wie die Vorgänger USB-Anschluss und SD-Kartenslot, um darauf per Dual-Band-WLAN zuzugreifen. Zudem laden sie die Stromspeicher von Mobilgeräten wieder auf. Das Pro-Modell verfügt noch über einen besseren Akku und besitzt zusätzlich einen internen 64-GByte-Speicher.

kingston_ssdnow-kc400 (Bild: Kingston)

Kingston liefert SSD-Serie SSDNow KC400 mit bis zu 1 TByte aus

Die jüngste Serie ergänzt damit die KC310, die mit einer Kapazität von maximal 960 GByte kommt. Sie übernimmt von dieser den Vierkern-Controller Phison PS3110-S10, der Datentransferraten von bis zu 550 MByte/s beim Lesen und 540 MByte/s beim Schreiben erlaubt. Die KC400 kostet mit Kapazitäten ab 128 GByte zwischen 67 und 370 Euro.

SSD Hyper-X-Savage (Bild: Kingston)g

HyperX Savage: Kingston liefert SSD-Reihe mit bis zu 960 GByte

Die Serie löst die bisher angebotene Reihe HyperX 3K ab, deren größtes Modell 480 GByte Speicherkapazität bietet. Die neuen Laufwerke verwenden zudem einen leistungsfähigeren Controller, der Übertragungsraten von bis zu 560 MByte/s ermöglicht. Die SSDs HyperX Savage sind ab sofort zu Preisen zwischen 80 und 550 Euro im Handel.

Kingston DataTraveler Locker+ G3 (Bild: Kingston)

Kingston bietet nun Cloud-Backup-Option für USB-Sticks an

Der Speicherriegel Datatraveler Locker+ G3 (DTLPG3) wird von Kingston mit einer Software zum Sichern der darauf abgelegten Daten bei einem Cloud-Storage-Dienst ausgestattet. Die Daten werden dann automatisch in den Online-Speicher übertragen. Der mobile Speicher wird mit Kapazitäten zwischen 8 und 64 GByte angeboten.

Die SSDNow V310 bietet 960 GByte Speicherplatz (Bild: Kingston).

Kingston SSDNow V310 bietet 960 GByte Speicher

Damit erweitert Kingston sein Solid-State-Drive-Portfolio. Die mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen soll bei der SSD eine Million Stunden betragen. Der Preis für die bald verfügbare SSDNow V310 liegt bei 469 Euro.

Kingston DataTraveler microDuo 3.0

Kingston bringt Speichererweiterungen für Android-Geräte

Neu im Angebot bei Kingston Digital sind ein Dual-USB-Stick und eine microSDHC/SDXC-Karte. Der USB-Stick microDuo 3.0 ist in drei Versionen mit bis zu 64 GByte erhältlich und kann Mobilgeräte auch an PCs anbinden. Die kleine SD-Karte mit 16, 32 oder 64 GByte Speicherkapazität – jeweils mit Adapter für den größeren SD-Port oder ohne.

Kingston DTM 3.0 32GByte

Kingstons USB-Stick-Reihe DataTraveler Mini nun mit USB 3.0

Die Sticks passen auch in eng beieinanderliegende USB-Ports. Sie nutzen die USB-3.0-Geschwindigkeit noch nicht ganz aus – sind aber trotzdem viel schneller als USB-2.0-Speicher. Die Neuzugänge im Kingston-Angebot mobiler Flash-Storage-Produkte werden ab sofort an den Handel geliefert.

Strom- und Datenspeicher Kingston MobileLite Wireless im Test

Es gibt einen Trend auf dem Smartphone-Markt, der vielen Nutzern nicht gefällt: Immer öfter bieten die Geräte weder (Micro-)SD-Kartenleser noch die Möglichkeit, den Akku zu wechseln. Der MobileLite Wireless von Kingston soll beide Probleme lösen – oder zumindest erträglicher machen.

Kingston bringt SSD-Serie mit geringem Stromverbrauch

Der Speicherhersteller hat seine SSD-Reihe KC300 vorgestellt und damit seine Produktfamilie SSDNow erweitert. Die Flash-Laufwerke sollen sich durch intelligente Schutzmechanismen auszeichnen. Die Drives sind in Kapazitäten von 60 bis 480 GByte erhältlich.

kingston-mobilelite-wireless-

Kingston bringt drahtlosen Kartenleser und Auflader

Das MobileLite Wireless ist gleichzeitig Kartenleser für SD/SDHC/SDXC-Karten oder microSD/SDHC/SDXC-Speicher und für USB-Sticks sowie drahtloser “Datenüberträger” nach 802.11 g und n. Außerdem kann es als Energiereserve genutzt werden und andere Geräte mit Strom versorgen.

Externe Festplatte mit WLAN: Kingston Wi-Drive 128 GB

Kingston empfiehlt seine externen WLAN-Festplatten als mobile Begleiter für Tablets und Smartphones. Bislang gab es die Wi-Drive genannten Speicher mit 32 und 64 GByte. Neu ist eine Variante mit 128 GByte. ITespresso hat sie getestet.

CES: Kingston stellt USB-3.0-Stick mit 1 TByte vor

Kingston hat auf der CES in Las Vegas einen USB-Stick mit einer Speicherkapazität von bis zu 1 TByte vorgestellt. Laut Hersteller ist er nicht nur der Speicherstick mit der derzeit größten Kapazität, sondern auch der schnellste innerhalb des eigenen Portfolios. Aber die hohe Leistung hat ihren Preis.

Kingston Wi-Drive: mobiler Speicher mit 128 Gigabyte und WLAN

Kingston Digital hat seine Wi-Drive genannte Reihe mobiler WLAN-Speicher um ein Modell mit 128 Gigabyte ergänzt. Es erlaubt per WLAN bis zu drei Personen den gleichzeitigen Zugriff via Browser oder Apps. Letzere stehen für iOS, Android und Amazons Tablet Kindle Fire kostenlos zur Verfügung.

Sony allein zuhaus: Niemand macht mit bei XQD

Seit den Tagen des Memory Stick versuchen die Japaner, einen Quasi-Standard zu setzen, dem die ganze IT-Industrie folgt. XQD heißt der jüngste Versuch – bislang ohne Followers.

Kingston bewirbt schnellste USB 3.0 Flash Drives

Kingston Digital hat eine Serie von drei Speichersticks aufgelegt, die das Optimum aus dem Übertragungsstandard herausholen würden und damit die schnellsten Vertreter des USB-Marktes seien.

Wassergekühlte Speichermodule von Kingston

Kingston erweitert mit den wassergekühlten Speichermodulen HyperX H2O seine HyperX-Familie. Den DDR-3-Speicher wird es als Dual- und Triple-Channel Speicher-Kits geben.

USB-Datensafe für mobile Anwender

Der Kingston Datatraveler 5000 schützt Daten mit Hardware-Verschlüsselung und weiteren Sicherheitsfunktionen nach US-Regierungsstandards.

Kingston: USB-Stick mit 256 GByte

Kingston hat einen Speicherstick mit 256 GByte vorgestellt. Dem Unternehmen zufolge ist es das weltweit erste Modell mit dieser Speicherkapazität.