IT-News Javascript

Microsoft (Bild: Microsoft)

Microsofts JavaScript-Engine Chakra wird quelloffen

Ab Januar sollen die Kernkomponenten dann auf GitHub verfügbar sein. Neben JIT zählen dazu auch Garbage Collector, Parser und Interpreter. ChakraCore soll demnächst zudem außer für Windows auch für andere Plattformen bereitstehen.

project_spartan (Bild: CNET.com)

Windows-10-Browser integrieren Mozillas JavaScript-Optimierung asm.js

Microsoft will sie in seine JavaScript-Engine Chakra einbauen, welche eine Kernkomponente des kommenden Internet Explorers 12 sowie des neuen Browsers Spartan darstellt. Der Softwarekonzern verspricht sich davon eine signifikant höhere JavaScript-Performance bei gleichzeitig garantierter Interoperabilität zwischen verschiedenen Plattformen und Browser.

Setzt JavaScript-Programme gegeneinander an: Stefan Trenkel, Initiator des Web Worker Contests (Bild: Team Neusta).

Entwickler startet JavaScript-Programmierspiel

Der Web Worker Contest richtet sich vor allem an JavaScript-Entwickler und wird direkt im Browser gespielt. Dabei treten Programme, in diesem Fall in den “Web Worker” gekapselt, gegeneinander an, um möglichst viele Spielfelder zu besetzen. Start ist am 27. Mai 2014.

Wie intelligente Editoren die Software-Entwicklung erleichtern

Ein Entwickler in Berlin macht sich daran, “On-the-fly”-Intelligenz, wie sie von Suchmaschinen während der Eingabe genutzt wird, in einen JavaScript-Editor zu integrieren. Projekt TERN liefert Programmierhilfen während der Entwicklung. Es schart nun über Crowdfunding zahlreiche Investoren um sich.

Mozilla will mit IonMonkey Javascript schneller machen

Der neue Just-in-Time-Compiler liegt in ersten Benchmarks 20 bis 26 Prozent vor Firefox 15. Derzeit läuft er nur im Nightly Build. Auch eine Android-Version soll folgen; Windows RT dagegen verhindert JIT-Kompilierung durch fremde Browser.

Google erneuert JavaScript-Benchmark durch “Octane”

Mit der neuen Geschwindigkeits-Test-Suite Octane erweitert der Suchriese seine bisherige  V8-Suite. Mit fünf neuen Tests stellt das Produkt Belastungen durch komplexe Web-Anwendungen nach. Bis jetzt funktioniert dies aber nicht mit Internet Explorer 9, Safari und einigen Mobilbrowsern.

Virus, Malware, Sicherheit (Quelle: so47 - Fotolia.com)

Google weist 20.000 Webmaster auf Schadcode hin

Die Zahl der Warnhinweise zu Sicherheitsproblemen nimmt stark zu: 2012 hat Google bereits 700.000 davon verschickt – so viel wie in den zwei Jahren zuvor zusammengenommen. Das liegt aber auch daran, dass Google den Problemkreis erweitert hat.

Mozilla-Logo

Mozilla plant App-Store für alle Smartphones

Programmierer und Entwickler werden nun von der Non-Profit-Organisation angesprochen und angeworben. Das gemeinsame Ziel: Mit HTML5-Apps für alle modernen Mobil-Browser sich finanziell und logistisch von eingeschränkten proprietären Plattformen zu lösen.

Umfassende Internet-Lösung: SeaMonkey 2.5

Die Welt der Internet-Browser wird von Firefox, Chrome und Internet Explorer dominiert. Doch in ihrem Schatten gibt es durchaus interessante Alternativlösungen. SeaMonkey etwa bietet Browser, Mail-, IRC- und Newsgroup-Client nebst HTML5-Editor.

Chrome 14 macht Ernst mit der sicheren Verbindung

Wer das HTTPS-Protokoll etwa zum Internet-Shopping oder Online-Banking nutzt, möchte sicher sein, dass es sich auch wirklich um eine sichere verschlüsselte Verbindung handelt. Genau das will Google schon bald bewerkstelligen.

Gewaltiges Update für KDE Desktop

16.000 Fehler ausgemerzt, 1.700 neue Funktionen und Fähigkeiten eingebaut und mit eigenem Webkit für die Eroberung des Internets ausgestattet, soll die runderneuerte Desktop-Umgebung nun endlich zum großen Siegeszug aufbrechen.

Performance-Schub für jQuery

Pünktlich zum vierten Geburtstag der Javascript-Bibliothek jQuery haben die Entwickler deren Version 1.4 fertiggestellt. Diese bringt massive Performance-Verbesserungen.

Google veröffentlicht Javascript-Tools als Open Source

Viele Google-Anwendungen wie Gmail, Google Docs und Google Maps setzen auf Javascript. Die Tools, die der Suchmaschinenbetreiber bislang intern zur Entwicklung und Optimierung einsetzte, stehen nun als Open Source für Jedermann bereit.

Update fürs Dojo Toolkit

Bei Version 1.3.2 der Javascript-Bibliothek handelt es sich um ein Bugfix-Release, das vor allem Probleme mit Firefox und Safari ausräumt.

Dojo Toolkit 1.3 ist fertig

Die Version 1.3 der beliebten Javascript-Bibliothek ist nach langer Entwicklungszeit endlich fertig. Verbessert wurden unter anderem Browser-Kompatibilität und Performance.

Javascript-Speed: Firefox legt nach

Googles neuer Browser Chrome hat eine ausgezeichnete Javascript-Performance. Die Firefox-Entwickler kontern nun aber und zeigen, dass Firefox den Google-Browser durchaus abhängen kann.

Tooltipps deluxe
Javascript-Codebox

Wer nach einer Tooltipp-Bibliothek sucht, hat die Qual der Wahl aus vielen Skripts für unterschiedlichste Einsatzzwecke. DOM TT bietet für die meisten Anwendungen genau das Richtige.