IT-News iTunes

iCloud-Support für Lion und iTunes kommt früher

Apple hatte ja versprochen, eine Anbindung an den eigenen Cloud-Service serienmäßig in seine wichtigsten Softwareprodukte zu integrieren. Man hatte eigentlich erst nächstes Jahr damit gerechnet, doch Gerüchte besagen, dass es schon diese Woche passieren könnte.

WWDC: Apple präsentiert die iCloud

Lange wurde über den Apple-Service iCloud spekuliert, nun wurde er offiziell vorgestellt – ebenso wie iOS 5, auf das man aber noch bis zum Herbst warten muss. Ein neues iPhone oder andere neue Hardware hatte Apple-Chef Steve Jobs dagegen dieses Mal nicht im Gepäck.

Apple fixt iTunes-Bugs

Das neue iTunes 10.2.2 wurde in der Nacht zum Dienstag erneut aktualisiert, diesmal vor allem wegen eines Problems mit dem iPad.

Brütet Apple eine iTunes-Flatrate aus?

Die Interpretationen der Dinge fallen im Hause Apple öfter anders aus als im Rest der IT-Branche. Daher ist mit Flatrate hier nicht der unlimitierte Download von Songs, sondern der unlimitierte Download eines Songs gemeint.

Regelverschärfung für Apple AppStore?

Apple verweigert die Freigabe der Sony-E-Book-App – aber schießt nicht unbedingt Amazons Kindle-App ab. Eine kleine Zusammenfassung der Gründe und unterschiedlichen Veröffentlichungen zumThema.

Apple renoviert iTunes, iOS, Apple TV und iPod

Apple hat gestern Abend eine Reihe neuer Produkte vorgestellt, darunter ein Social Network für iTunes, eine neue iOS-Version, ein verkleinertes Apple TV und generalüberholte iPods.

Apple-Erfolge: Mac-Verkäufe hui, App-Store und iTunes pfui

Wer hätte das gedacht: Mit den iPhone-Apps und den Musik- und Video-Downloads scheffeln die Kalifornier im Augenblick keine Profite. Gut, sie verlieren hier auch kein Geld, doch die Erfolge liefert ausgerechnet ihre älteste Produkt-Kategorie, der Mac.

Apple stärkt iTunes mit Lala.com

Bislang erreichte uns keine offizielle Bestätigung dieses Deals, aber All Things Digital meldete am Wochenende, dass der Musik-Streaming-Service durch Apple erworben werde.

iTunes 9.0.2 sperrt mal wieder Palm Pre aus

Apple hat seine beliebte iTunes-Software auf Version 9.0.2 geupdated und einige neue Funktionen eingebaut. Dazu zählen auch Apple TV und eine erneute Sperre für Palms Pre.

Palm Pre: webOS 1.2.1 synchronisiert mit iTunes

Fast schien es so, als hätte Apple den Streit mit dem Konkurrenten Palm gewonnen. Doch Version 1.2.1 erlaubt Pre-Besitzern erneut ihr Gerät mit Apples Mediensoftware zu synchronisieren.

iPhone-Navi-App von TomTom

Der holländische Hersteller hat eine Navigations-Software für Apples iPhone vorgestellt. Damit sparen sich Besitzer eines Apfel-Handys ein zusätzliches Navi.

Palm Pre synchronisiert via iTunes

Eigentlich versteht Palm sein neues Smartphone als Konkurrenz für das iPhone, doch bei der Synchronisation von Fotos, Musik und Videos setzt man dennoch auf Apple-Software.

Apple verdient fast nichts am App-Store

Der iPhone App-Store läuft laut dem Apfelhändler prächtig. Über eine Milliarde Downloads hat Apple inzwischen verzeichnet, doch die Beträge die der Konzern damit verdient dürften verhältnismäßig klein sein.

iTunes-Umsätze der Plattenfirmen schwinden

Lange hatten die Plattenfirmen Apple gedrängt, bei iTunes flexiblere Preise für einzelne Songs zu verlangen. Wie sich nun andeutet, wirkt sich das negativ auf die Umsätze aus – offenbar hat man zu viele Songs am oberen Ende der Preisskala angesiedelt.