IT-News Infrastructure

Avaya spinnt virtuelle Netze nun auch in den Firmen

Nicht nur in Rechenzentren oder universitären Netzen, sondern auch direkt in den Hauptquartieren und Produktionsstandorten von Firmen soll künfig die »Virtual Enterprise Network Architecture« (VENA) realisiert werden.

HP bietet Rechenzentren aus einer Hand

Der Technologiekonzern will seine Rolle als IT-Dienstleister stärken und bietet Firmen an, komplette Data Center und Serverfarmen aufzubauen. Alles aus einer Hand, bis hin zu den Stromleitungen und der Verkabelung.

Server-Appliances: HP und Microsoft verbünden sich

Gemeinsam wollen HP und Microsoft künftig Server-Appliances anbieten. IDC-Analyst Giorgio Nebuloni analysiert für ITespresso.de die Hintergründe der Zusammenarbeit und zeigt auf, wo speziell für HP die Risiken liegen.

Intel will Fibre Channel und Ethernet verschmelzen

Intel hat einen kostenlosen Software-Werkzeugkasten veröffentlicht, mit dem Vereinigung (Unification) von Ethernet und Fibre Channel im Rechenzentrum leicht gelänge. Damit peilt der Konzern einen De-facto-Standard an.

HP arbeitet an einer hybriden Cloud-Plattform

Hewlett Packard möchte die Faktoren Sicherheit und Verfügbarkeit mit dem Komfort einer Cloud verknüpfen: Hybrid Delivery soll eine Plattform werden, die daher öffentliche wie auch private Clouds mit der IT-Infrastruktur des Unternehmens verknüpft.

Capgemini und VMware verbessern die Firmenvirtualisierung

Die IT-Beratungsfirma kündigte soeben die Partnerschaft mit dem Virtualisierungspezialisten an. Gemeinsam werde man den Unternehmenskunden eine Serie von Tools und Services anbieten, um ihnen den Einstieg in das Thema zu erleichtern.

GE: Mehr sauberer Strom für die IT-Welt

General Eletric kündigte gestern Abend noch an, sich für eine gute halbe Milliarde in Sachen hocheffizienter Energie-Infrastruktur und -Technologie zu verstärken.

Nlyte: Besseres Management für das Rechenzentrum

Das Update der Datacentre Management Suite verspricht mehr Überblick und gibt den Admins neue Werkzeuge an die Hand. Geringere Betriebskosten und längere Lebenszeiten des Equipments verspricht der Hersteller obendrein.

Studie: Rechenzentren müssen effizienter werden

Mehr Rechenleistung auf weniger Platz – das ist der Trend, dem sich die IT-Verantwortlichen in Rechenzentren künftig einstellen müssen. Eine aktuelle Studie von Gartner sieht vor allem den Zwang zum Energiesparen als Hauptursache für diese Entwicklung.

Fujitsu hat neues Rechenzentrum in Nürnberg fertig

Fujitsu hat in Nürnberg ein neues Rechenzentrum fertiggestellt, das auf 480 Quadratmetern Platz für 2500 Server bieten soll. In weiteren Ausbaustufen lässt sich die Rechenzentrumsfläche auf bis zu 1300 Quadratmeter ausbauen.