IT-News Frankreich

Frankreich (Bild: Shutterstock)

Frankreich – keine Mails in der Freizeit

Seit dem 1. Januar müssen französische Mitarbeiter in ihrer Freizeit keine beruflichen Mails mehr bearbeiten. So soll unter anderem das Risiko von Burnouts reduziert werden.

Tastaturlayout FRankreich (Bild: Shutterstock/Markus Mainka)

Frankreich will eigenes Tastaturlayout standardisieren

Die französische Regierung bereitet eine landesspezifische Norm für Computertastaturen vor. Grund ist einerseits, dass es in Frankreich anders als in Deutschland oder Großbritannien mit der Qwertz- oder Qwerty-Tastatur nicht ein einheitliches System gibt. Andererseits sind auf den verwendeten Tastaturen französisch-typische Zeichen oft nur kompliziert aufrufbar.

Internetsperren (Bild: Shutterstock / Matthias-Pahl)

Erster Franzose wegen Filesharing vom Internet ausgesperrt

Die im Oktober 2009 in Frankreich eingerichtete Behörde zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen im Internet (Hadopi) hat jetzt bei einem Gericht die erste Internetsperre für einen französischen Bürger ereicht. Er muss für zwei Wochen auf seinen Internetzugang verzichten und eine Strafe von 600 Euro bezahlen.

future-en-seine-2013

Tech-Ausflugstipp: Future en Seine im Juni in Paris

Am 13. Juni beginnt in Paris die Veranstaltung “Future en Seine”. Stolz bezeichnen die Organisatoren, die Non-Profit-Organisation Cap Digital, das Event als “Digital World Festival”: Und da ist etwas dran: Zehn Tage lang kann man sich auf ganz unterschiedliche Arten mit aktuellen Innovationen beschäftigen.

Frankreich unterstützt digitale Kulturgüter

Das französische Online-Portal Silicon.fr meldet, dass der franzöische Staat massiv in die Digitalisierung seiner Kulturgüter investiert. In einer ersten Ausschreibung hält der französische Staat 30 Millionen Euros für die Digitalisierung und Nutzung von kulurellen, wissenschaftlichen oder pädagogischen Inhalten bereit.

Frankreich will Werbung bei Google besteuern

Internet-Werbung ist bislang die einzige, die in Frankreich nicht besteuert wird. Ab 2011 sollen Werber für ihre Online-Werbung ein Prozent vom Netto-Betrag an den Staat abführen.

Millionenstrafe für eBay in Frankreich

Ein französisches Gericht hat eBay zu einer Strafe von 1,7 Millionen Euro verurteilt, weil auf der Auktionsplattform Produkte des Luxus-Herstellers Moët Hennessy Louis Vuitton (LVMH) gehandelt wurden.

Frankreich: Gericht kippt Internet-Sperren für Filesharer

Das französische Verfassungsgericht hat die umstrittenen Internet-Sperren für Nutzer, die beim Herunterladen urheberrechtlich geschützter Inhalte erwischt werden, gestoppt. Die Regierung will aber am Gesetz festhalten und es abändern.

Frankreich: Internet-Sperren für Filesharer abgesegnet

Internet-Nutzern, die illegal Filme und Musik herunterladen, soll in Frankreich die Leitung gekappt werden. Das umstrittene Gesetz wurde nun doch von der französischen Nationalversammlung abgesegnet, nachdem es im ersten Anlauf überraschend gescheitert war.