IT-News Adware

G Data (Bild: G Data)

G Data stellt kostenloses Clean-up-Tool vor

G Data Clean Up entfernt sowohl Adware als auch potenziell unerwünschte Programme (PUP). Zum Beispiel erkennt und entfernt es Browser-Toolbars wie die Babylon-Toolbar sowie angebliche Systemoptimierer wie SpeedUpMyPC. Das Säuberungstoo ...

Freemium.com Website (Screenshot: ITespresso)

Avira verklagt Freemium.com wegen Adware-Verbreitung

Der Streit zwischen Sicherheitsanbieter und Portal geht damit in die nächste Runde. Auslöser war Aviras Schritt, verstärkt gegen "potenziell unerwünschte Anwendungen" (PUA) vorzugehen. Mit einer Unterlassungsklage wegen Wettbewerbsvers ...

Avira Logo (Bild: Avira)

Avira will verstärkt gegen die Installation von PUA vorgehen

Die wachsende Anzahl "Potenziell unerwünschter Anwendungen" veranlasst den Sicherheitsanbieter dazu, die Erkennungsmuster seiner Antivirensoftware zu überdenken. Ein erster Schritt in diese Richtung stellen nun bereitgestellte Richtlin ...

sicherheit_gefahr_shutterstock (Bild: Shutterstock)

Lenovo liefert Notebooks mit vorinstallierter Adware aus

Seit etwa Mitte letzten Jahres hat Lenovo die Adware Superfish Visual Discovery auf Laptops vorinstalliert. Die Software kompromittiert die Verbindungsdaten verschlüsselter Websites mittels eines eigenen Root-Zertifikats und schleust d ...

Sicherheit: Trojaner und Adware in Deutschland

Eine neue Sicherheitsstudie von Microsoft kommt zu dem Ergebnis, dass immer mehr Malware-Angriffe einen finanziellen Hintergrund haben. Die Studie analysiert auch die Sicherheitslage in Deutschland.

Trend Micro kauft HijackThis

Der japanische Sicherheitsexperte Trend Micro hat nach Angaben des Studenten Merijn Bellekom dessen bekanntes Anti-Spyware-Tool "HijackThis" gekauft.

Adware für Mac-OS aufgetaucht

Vor einer Adware, die sich gezielt für Apples Betriebssystem entwickelt wurde warnt F-Secure: Sie soll sich in nahezu jede Anwendung einklinken können.

Spyware-Verbreiter unter Druck

Das Unternehmen Zango, Aushängeschild der Spyware-Branche, wurde von der US-Handelsaufsicht FTC zur einer 3-Millionen-Dollar-Strafe verurteilt. Das Urteil macht Spyware-geplagten Anwendern Hoffnung.