IT-News Sicherheit

Linux-Streit: US-Firma bietet Rechtsschutzversicherung

Welche konkreten Formen der Rechtsstreit um die Urheberrechte an Linux
letztlich annehmen wird, ist noch nicht abzusehen; ob der von Firmen wie
HP und Novell zugesagte Rechtsschutz allerdings ausreicht, ist unklar.
Abhilfe soll ein Service der Firma Open Source Risk Management bieten.

Phisher betrügen mit gefälschter US-Regierungs-Site

Die Bemühungen, das Internet nach dem 11. September, verschärft zu
überwachen, haben sich in den USA Betrüger zu Nutze gemacht: Mit
scheinbar amtlichen E-Mails werden Internet-Nutzer aufgefordert, ihre
Identität zu bestätigen.

Software Patch Management
Firms move to ease patch management

Microsoft and third-party developers are taking different approaches to
simplifying software patch management. At the Microsoft Management
Summit in Las Vegas next week, the software giant is expected to detail
a new version of its Software Update Services (SUS) and Systems
Management Server (SMS) patching tools.

IT Week Meinung
Online-Glücksspiel mit Kreditkarten

Werden Kreditkartennummern gestohlen, haften die Karteninhaber in der
Regel nicht für finanzielle Verluste. Gelegentlich zahlen sie aber auf
andere Art und Weise einen wesentlich höheren Preis, schreibt Neil
Barrett.

Anti-Spam-Anbieter lösen XP-Probleme

Nachdem das Service Pack 3 für Microsoft Office XP gleich reihenweise
vor allem Anti-Spam-Programme außer Gefecht gesetzt hat, haben immerhin
deren Anbieter schnell reagiert: Für die ersten Programme gibt es jetzt
Updates, weitere sollen folgen.

Pannenhilfe für Notebooks

Damit der Notebook-Ausfall nicht zum traumatischen Erlebnis wird,
kümmert sich das Unternehmen Guard um die Reparaturabwicklung und stellt
ein Leihgerät zur Verfügung.

IT Week-Meinung
Die DDOS-Attacke von 1866

Das Problem der Denial-of-Service-Attacken ließe sich verringern, wenn
die Gerichte einem bereits lange existierenden Grundsatz folgen würden,
die Besitzer von Computern, von denen Angriffe ausgehen, zu
Schadenersatz zu verpflichten.

Wieder neue Sicherheits-Patches von Microsoft

Es ist wieder so weit: Microsoft-Kunden dürfen sich neue Patches auf
ihre Rechner herunterladen. Diesmal sind die Lücken bei Outlook 2002,
MSN Messenger und Windows Media Services aufgetaucht.

Cisco erweitert IOS um Sicherheitsfunktionen

Offenbar als Reaktion auf die in letzter Zeit im Internet aufgetauchten
Sicherheitsprobleme hat Cisco Systems eine neue Version von Cisco IOS
angekündigt, die unter anderem DoS-Attacken bekämpfen soll.

IBM will Software-Bundle für Datenspeicherung anbieten.

IBM will mit einem neuen Produkt namens IBM TotalStorage Productivity
Center alle wesentlichen Aufgaben bei der Verwaltung von komplexen
Datenspeichersystemen aus einer Hand erledigen. Mit diesem Schritt
schlägt das Unternehmen eine ähnliche Strategie ein wie bereits etwa Sun
und HP.