Kai Schmerer

CyanogenMod (Bild: CyanogenMod)

CyanogenMod bringt Android 6.0 aufs Nexus 4

Damit können Anwender ihr drei Jahre altes Google-Smartphone auf die aktuellste Android-Version upgraden. Google selbst liefert für das Nexus 4 keine Aktualisierung aus. Der Hersteller bleibt damit seiner oft kritisierten Update-Linie ...

Java (Grafik: Oracle)

Oracle muss vor unsicheren Java-Versionen warnen

Das geht aus einer Pressemitteilung der US-Behörde Federal Trade Commission (FTC) hervor. Vorausgegangen war ein jahrelanger Streit, der nun beigelegt ist. Oracle verpflichtet sich nicht nur über Gefahren bei ältere Software zu warnen, ...

Microsoft (Bild: Microsoft)

Microsoft übernimmt Business-Messenger-Plattform Talko

Talko wurde von dem ehemaligen Microsoft-Manager Ray Ozzie gegründet. Die von dem Unternehmen entwickelte gleichnamige Messenger-Plattform soll in Skype respektive Skype for Business integriert werden. Einen Preis für die Übernahme nen ...

Samsung Galaxy S3 (Bild: Samsung)

Android 6.0: CyanogenMod 13 für Galaxy S3 verfügbar

Damit können Anwender das vor drei Jahren vorgestellte Smartphone mit der neuesten Android-Version betreiben und kommen damit auch in den Genuss sämtlicher Sicherheitsupdates. Samsung hatte bereits letztes Jahr keine Aktualisierung meh ...

Zu viel Apps auf einem Smartphone (Bild: Shutterstock/Kmannn)

Apps 2015: Facebook und Youtube an der Spitze

Allerdings beziehen sich die von Nielsen ermittelten Zahlen nur auf die Nutzung von US-Smartphonebesitzern. Die hierzulande besonders populäre Messaging-App WhatsApp taucht in der Statistik gar nicht auf. Das hat einen besonderen Grund ...

linux-tux (Grafik: Larry Ewing)

Schwachstelle in Linux-Bootloader GRUB entdeckt

Davon sind nahezu sämtliche Linux-Distributionen betroffen, da sie mehrheitlich GRUB2 als Bootloader verwenden. Ein betroffener Computer kann durch 28-maliges Betätigen der Rücktaste (Backspace) entsperrt werden.

Khronos Vulkan (Bild: Khronos)

Grafikschnittstelle Vulkan erscheint Anfang 2016

Der OpenGL-Nachfolger soll einen verbesserten Zugriff auf Grafik- und Compute-Logik moderner Grafikprozessoren ermöglichen. Ursprünglich sollte Version 1.0 der API bereits 2015 erscheinen.

HTML5 (Bild: W3C)

Facebook nutzt für Videos ab sofort HTML5

Das HTML5-Format löst Flash ab. Die Umstellung gilt für News Feed, Pages und den eingebetteten Videoplayer. Flash wird angeblich nur noch im Spielebereich verwendet.

Deutsche Post Logo (Grafik: Deutsche Post)

Postident nun auch von zuhause per Video möglich

Dazu wurde das Identifikationsverfahren um die Variante "Postident Video" ergänzt. Damit soll die Legitimierung nur noch wenige Minuten dauern. Das Legitimationsverfahren Postident wird häufig bei der Eröffnung eines Kontos genutzt, ka ...