Oki erweitert Shinrai-Partnerprogramm um Smart Managed Page Services

Workspace
Oki Shinrai (Bild: Oki)

Ein aktives Verbrauchsmaterialien-Monitoring soll die Lagerhaltung überflüssig machen und dafür sorgen, dass die Partner von Oki schneller und exakter auf Kundenbedürfnisse reagieren können.

OKI Europe hat sein Shinrai-Partnerprogramm mit einem umfassenden Service-Angebot – den so genannten Smart Managed Page Services für die Oki-Standard-Serie erweitert. Ein aktives Verbrauchsmaterialien-Monitoring soll Lagerhaltung überflüssig machen und dafür sorgen, dass die Partner schneller und exakter auf Kundenbedürfnisse reagieren können. Die neuen Services sollen letztlich für mehr Kundenzufriedenheit und genau kalkulierbare Kosten, Umsätze und Margen sorgen.

Partner, die das Angebot in Anspruch nehmen, müssen dann laut Oki keine Lagerbestände mehr vorhalten. Über den so genannten Smart Support verwaltet Oki Verbrauchsmaterialien auf europäischer Ebene mit Hilfe eines automatischen Monitoringsystems und stellt sicher, dass diese bei Bedarf automatisch bestellt und geliefert werden. So soll gewährleistet sein, dass die Druckerlandschaften bei den Kunden jederzeit einsatzbereit sind, und das lästige Bestellen und Warten auf Verbrauchsmaterialien entfällt.

Partner, die bereits am Shinrai-Partnerprogramm von Oki teilnehmen, können sich über das Oki PartnerNet für das Smart Managed Page Programm autorisieren. Qualifizierte Fachhändler in Deutschland, die bisher nicht aktiv am Shinrai-Partnerprogramm von Oki teilnehmen, können über die Oki-Homepage jederzeit einen Antrag zur Aufnahme in das Partnerprogramm stellen.

Der japanische Begriff Shinrai, dessen sich Oki bedient, steht für Treue, Loyalität und Erfolg. Der individuelle Partnerstatus basiert beim Shinrai-Partnerprogramm, wie Oki erklärt, auf dem jeweiligen Business-Modell des Partners und ist abhängig von der Integration sowie vom Engagement des Fachhändlers gegenüber Oki. Darüber hinaus können sich Partner innerhalb des Programms als Spezialist für die Bereiche Graphic Arts, Lösungen, Service Support oder Smart Managed Document Solutions qualifizieren. Alle Teilnehmer finden im PartnerNet aktuelle Informationen zu Oki und der Branche, eine breite Palette an Incentives, Tools und Online-Schulungen.

„Mit dem Smart Support lassen sich nicht nur die Druckerausfallszeiten bei Kunden reduzieren, sondern auch die Kosten für Verbrauchsmaterialien senken und Lagerplatzbedarf verringern“, erläutert Erik Piepenburg, Manager MPS Business Development bei OKI. „Partner, die die Smart Managed Page Services von Oki nutzen, profitieren somit von einer transparenten Business-Planung und können schneller und exakter auf die Bedürfnisse ihrer Kunden eingehen. Das ermöglicht es ihnen, vom reinen Lieferanten zum vertrauenswürdigen, langfristigen Partner für ihre Kunden aufzusteigen und nachhaltige und profitable Kundenbeziehungen aufbauen“, so Piepenburg weiter.

Lesen Sie auch :