Dezember 2016

Firefox (Grafik: Mozilla)

Mozilla kündigt mit Firefox 52 Schutz vor Font-Fingerprinting an

Die Option verhindert, dass Nutzer durch die Kombination aller auf ihrem Rechner installierten Schriftarten zu identifizieren sind. Solche Informationen können Websites bislang einfach mit JavaScript abrufen. Durch Fingerprinting können sie auch ohne Cookies Nutzer verfolgen.

Surface Studio (Bild: Microsoft)

Surface Studio: Microsoft steht offenbar vor Überraschungserfolg

Die Zahl der weltweit verkauften Exemplare des Surface Studio liegt trotz der hohen Preise im vierten Quartal bei 30.000 Stück. Erwartet wurde nur die Hälfte. Das Einstiegsmodell des All-in-One-PCs mit Core-i5-Prozessor kostet 2999 Dollar. Für die Modelle mit Core-i7-CPU verlangt Microsoft je nach Ausstattung 3499 respektive 4199 Dollar.

Samsung CH711 (Bild: Samsung

Samsung kündigt weitere QD-Monitore an

Samsung wird auf der CES in Las Vegas unter anderem auch zwei Curved-Monitore mit Diagonalen von 27 und 31,5 Zoll zeigen. Beide werden mit Quantum-Dot-Panels ausgestattet sein. Zudem wird das Unternehmen zur CES die Monitorreihen UH750 und SH850 zeigen.

LG will den tragbaren Lautsprecher PJ9 zur CES in Las Vegas Anfang Januar offiziell vorstellen (Bild: LG)

LG kündigt zur CES schwebenden Lautsprecher an

Der Surround-Sound-Lautsprecher PJ9 schwebt dank Elektromagneten über einer Basisstation. Mittels Multipoint-Technik lässt er sich mit bis zu zwei Bluetooth-Geräten koppeln. Details will der Hersteller erst auf der CES Anfang Januar verraten.

PaybyPhone (Screenshot: ITespresso.de)

Volkswagen übernimmt kanadisches Start-up PayByPhone

Der Dienst ermöglicht die Entrichtung von Parkgebühren mittels Smartphone. Das funktioniert je nach vorhandener Parkuhr auch aus der Ferne. Er ist bislang außer in Kanada noch in den USA, Frankreich, Großbritannien, der französischsprachigen Schweiz sowie Australien aktiv.