6. April 2016

Microsoft (Bild: Microsoft)

Microsoft stellt überarbeitetes Start-Menü zur Diskussion

Das nächste große Windows-Update steht voraussichtlich im Juli in der finalen Version zur Verfügung. Jetzt fragt Microsoft Teilnehmer am Windows-Insider-Programm nach ihrem Eindruck vom erneuerten Start-Menü. Mit ihm sollen Anwender weniger Klicks benötigen und weniger scrollen müssen.

Alipay (Grafik: Ant Financial)

Chinesischer Payment-Anbieter Alipay expandiert nach Europa

In erster Linie will Alipay damit chinesischen Touristen das Bezahlen erleichtern. Allerdings lockt der Anbieter Händler hierzulande mit der Möglichkeit, chinesische Kunden besser anzusprechen. Die hätten im Ausland zuletzt pro Jahr immerhin 165 Milliarden Dollar ausgegeben – Tendenz stark steigend.

Peer-to-Peer-Marktplatz OpenBazaar verlässt Testphase

Das Projekt wirbt damit, dass es bei weder Gebühren noch Beschränkungen gibt. Bezahlt werden kann nur mit Bitcoins. Die Macher positionieren OpenBazaar klar gegen Marktplätze wie Alibaba, Amazon und Ebay. Sie werden von Investoren wie Andreessen-Horowitz und Union Square Ventures unterstützt.

Yogitech (Grafik: Yogitech)

Intel kauft mit Yogitech Technologie für fehlertolerante Chips

Das 2000 gegründete Unternehmen aus der Nähe von Pisa hat zuvor schon mit dem von Intel aufgekauften Unternehmen Altera zusammengearbeitet. Es besitzt ein Patent auf eine als faultRobust bezeichnete Technologie. Mit ihr lässt sich sicherstellen, dass zum Beispiel in selbstlenkenden Autos nicht Fehler im Chip zur Gefahr werden.

Adobe-Flash-Player (Bild: Adobe)

Adobe weist auf gravierende Schwachstelle im Flash Player hin

Die Lücke findet sich in der Version 21.0.0.197 und früher für Windows, Mac OS X, Linux sowie Chrome OS. Bislang bekannt sind jedoch nur Attacken auf Flash Player 20 unter Windows 7 sowie Windows XP. Aufgrund einer neuen Sicherheitsfunktion lässt sich der Exploit ab Version 21.0.0.182 nicht mehr ausnutzen.