19. Oktober 2015

oppo-r7s (Bild: Oppo)

R7s: Oppo bringt Android-Smartphone mit 4 GByte RAM und Metallgehäuse

Das 5,5-Zoll-Modell schließt die Lücke zwischen dem 5-Zoll-Gerät R7 und dem 6-Zoll-Phablet R7 Plus. Die Ausstattungsmerkmale sind größtenteils diesselben. Diese beinhalten einen Full-HD-Screen, Qualcomms Achtkern-Prozessor Snapdragon 615, 32 GByte erweiterbaren internen Speicher und eine 13-Megapixel-Hauptkamera.

Medion Lifetab P8912 (Bild: Medion)

Medion Lifetab P8912 ab 29. Oktober für 179 Euro bei Aldi

Sowohl Aldi Nord als auch Aldi Süd bieten ab 29. Oktober neben dem 599 Euro teuren 15,6-Zoll-Notebook Akoya E6418 auch ein Android-Tablet an. Das Medion Lifetab P8912 wird 179 Euro kosten. Es kommt mit einem 8,9 Zoll großen Display mit Anti-Fingerabdruck-Beschichtung und einer Auflösung von 1920 mal 1200 Pixeln, misst 24 mal 15,6 Zentimeter, ist

Amazon Logo (Grafik: Amazon)

Amazon klagt gegen zahlreiche Anbieter von Fake-Bewertungen

Der Online-Händler wirft 1114 Nutzern des Vermittlungsdienstes Fiverr vor, gegen Bezahlung positive Rezensionen angeboten zu haben. Mit seiner Klage vor dem Superior Court in Seattle will Amazon diese Tätigkeit unterbinden und verlangt zudem Schadenersatz. Denn Amazon fürchtet, dass Fake-Rezensionen das Vertrauen der Kunden untergraben und seine Marke schädigen.

Crowdfunding (Bild: Shutterstock /Miriam-Doerr)

Telemedizin-Start-up DocSofort kündigt Crowdfunding-Kampagne an

Sie wird am 1. November bei StartNext beginnen. Das Ziel ist es, 5000 Unterstützer zu gewinnen und damit 700.000 Euro einzunehmen. Das Interesse scheint groß zu sein: Sofort nach der Ankündigung war die Kampagnen-Site auf StartNext wegen der großen Anzahl an Besuchern vorübergehend nicht mehr erreichbar.

Sharp Logo (Grafik: Sharp)

Sharp bringt Neuauflage seines Cloud Portal Office für KMU

Version 2.0 des cloudbasierenden Software-as-a-Service-Angebots zum Datenaustausch integriert nun Einsteigerfunktionen für das Dokumentenmanagement. Nutzer können damit Informationen leichter strukturieren, suchen und anwenden. Die Daten werden laut Sharp in einem Rechenzentrum in Frankfurt gespeichert.

Medion Akoya E6418 (MD 99620) (Bild: Medion)

15,6-Zoll-Notebook Akoya E6418 für 600 Euro bei Aldi

Das Medion Akoya E6418 ist ab dem 29. Oktober sowohl bei Aldi Süd als auch bei Aldi Nord erhältlich. Es bietet eine Auflösung von 1920 mal 1080 Pixeln und verfügt neben einer 1-TByte-HDd auch über eine SSD mit 128 GByte. Das Notebook wird von einer Intel-Core-i5-CPU mit bis zu 3,1 GHz Takt angetrieben, die auf 6 GByte RAM zugreifen kann.

SH170R6-55view-L-1 (Bild: Shuttle)

Shuttle bringt Mini-PC für Intels aktuelle Core-Prozessoren

Das Barebone-Modell SH170R6 unterstützt Intels Celeron-, Pentium-, Core-i3-, Core-i5- und Core-i7-CPUs der sechsten Generation Skylake mit LGA1151-Sockel. Erstmals bietet ein Mini-PC von Shuttle zudem Unterstützung für bis zu 64 GByte DDR4-RAM. Bis zu drei externe 4K-Bildschirme lassen sich an dem Gerät betreiben.

openBerlin Gebäude (Bild: Cisco)

Cisco eröffnet Innovation Center openBerlin

Es ist in einem Gebäude auf dem Schöneberger EUREF-Campus untergebracht und eines von insgesamt neun Cisco Innovation Centern. In ihnen will das Unternehmen Kunden, Branchenpartner, Start-ups, Anwendungsentwickler, Experten, Behörden und Universitäten zusammenbringen.

Flash Player (Grafik: Adobe)

Adobe reicht Patch für fehlerhaftes Update nach

Mit ihm werden drei Sicherheitslücken geschlossen, darunter auch auch die seit Anfang vergangener Woche bekannte Zero-Day-Lücke. Mit ihr lassen sich von Adobe erst vor kurzem eingeführte Methoden umgehen, die mehr Sicherheit für den Flash Player bieten sollten.