26. September 2014

Asus Vivotab8 M81C (Bild: Asus)

Asus legt beim Windows-Tablet VivoTab 8 M81C ein Office-365-Abo drauf

Es handelt sich um eine Einjahreslizenz für Microsoft Office 365. Die kostet für private Nutzer normalerweise 10 Euro pro Monat. Das 8-Zoll-Tablet mit Windows 8.1 ist ab sofort für 199 Euro erhältlich. Es kommt mit Intels mit 1,33 GHz getaktetem Atom Z3745, 1 GByte RAM und 32 GByte internem Speicher.

Logo Bits & Pretzels

Bits & Pretzels: Gründer geben Gründern Tipps

Eine gute Idee haben viele Start-up-Gründer, sie erfolgreich umzusetzen gelingt aber nur wenigen. Die Redner des Gründer-Meetings “Bits & Pretzels” in München – selbst alles erfolgreiche Jungunternehmer – haben zahlreiche gute Tipps für den Start der eigenen Firma gegeben. Eines haben alle betont: Ein Start-up aufzubauen, erfordert viel Zeit.

Acer Iconia Tab 10

Acer kündigt 10,1-Zoll-Tablet für Multimedia-Anwendungen an

Mit dem Iconia Tab 10 bringt Acer ein Android-4.4-Tablet mit Quadcore-Prozessor und kratzfestem IPS-Touchscreen. Es kommt in zwei Varianten. Sie unterscheiden sich bei Prozessor, Arbeitsspeicher, Gehäusefarbe und Display-Auflösung. Die liegt bei 1280 mal 800 respektive 1980 mal 1080 Bildpunkten. Beide bieten kräftigen 5.1-Surround-Sound.

Bash Logo

Bash-Lücke in Linux und Unix wird bereits ausgenutzt

Die dazu verwendete Malware versucht, das Passwort eines angegriffenen Servers zu erraten und ermöglicht Denial-of-Service-Attacken. Laut Red Hat ist der bisher bereitgestellte Patch unvollständig, ein neuer sei aber bereits in Arbeit. Zahlreiche Security-Experten haben inzwischen eindringlich auf die von der Lücke ausgehende Gefahr hingewiesen.

amazon-web-services-logo (Logo: Amazon)

AWS bootet zahlreiche EC2-Instanzen neu

Die Aktion ist Teil einer heute in Angriff genommenen Wartungsmaßnahme. Sie dauert ingesamt bis zum 30. September. Bis dahin wird Amazon eine nicht näher genannte Zahl von EC2-Instanzen neu starten. Wahrscheinlich ist ein Patch für eine als kritisch eingestufte Sicherheitslücke im Open-Source-Hypervisor Xen der Grund dafür.

Lumia 735 (Bild: Microsoft)

Mittelklasse-Smartphone Lumia 735 in Deutschland für 299 Euro erhältlich

Es wird von einer Quad-Core-CPU vom Typ Snapdragon 400 angetrieben. Der Prozessor kann auf 1 GByte RAM zugreifen. Überdies enthält das Lumia 735 8 GByte erweiterbaren Speicher und eine 5-Megapixel-Webcam mit Weitwinkelobjektiv. Sein 4,7-Zoll-OLED-Screen löst 1280 mal 720 Pixel auf. Als Betriebssystem kommt Windows Phone 8.1 zum Einsatz.

iOS 8 Logo (Bild: Apple)

iOS 8.0.2: Apple bringt Update des misslungenen Updates

Es soll die mit der Einführung von iOS 8.0.1 aufgetretenen Probleme mit der Mobilfunkverbindung und Touch ID korrigieren. Apple zufolge waren davon weltweit rund 40.000 Anwender betroffen. Laut iPhone-6-Besitzern aus Australien behebt allerdings auch das Update iOS 8.0.2 nicht alle Fehler von iOS 8.0.1.

Firefox Logo (Bild: Mozilla Foundation)

Firefox-Lücke ermöglicht Unterjubeln gefälschter Websites

Entdeckt wurde die “Berserk” genannte Sicherheitslücke von Intel Security. Die als kritisch eingestufte Schwachstelle steckt in der Crypto Library der Mozilla Network Security Services. Mozilla hat bereits einen Patch bereitgestellt, Google die auch in Chrome und Chrome OS zu findende Lücke bereits ebenfalls geschlossen.

Asus RT-AC87U

Asus bringt Router RT-AC87U mit bis zu 2334 MBit/s im WLAN

Mit Nutzung von zwei Frequenzändern gleichzeitig, vier Antennen, einem Zweitprozessor für die Abwicklung des 802.1ac-Funks und eigener Technik zur WLAN-Beschleunigung kommt der WLAN-Router Asus RT-AC87U auf hohe Geschwindigkeiten. Beamforming, Sicherheitstechniken und QoS-Funktionen sollen Signale stabil und die Datenübertragung sicher machen.