24. September 2014

McAfee_2015_Live_Safe

McAfee stellt 2015er-Generation seiner Security-Software vor

Vor allem McAfee LiveSafe hat wesentliche Neuerungen erfahren. Es schützt laut Anbieter nun Daten auf beliebig vielen vernetzten Endgeräten wie Smartphones oder Macs sowie per Sprach- und Gesichtserkennung in der Cloud. Zudem kann es aus der Ferne Daten löschen und via Foto Diebe identifizieren.

security-sicherheit (Bild: Shutterstock)

Fernhochschule startet Bachelor-Studiengang zu IT-Sicherheit

Die händeringende Suche der Industrie nach qualifizierten Security-Experten hat zu neuen Ausbildungsangeboten geführt. Dem schließt sich nun das Fernstudienzentrum der Hochschule Wismar an. Es offeriert den berufsbegleitenden Fernstudiengang “Bachelor Forensic Engineering”.

Norton (Grafik: Symantec)

Symantec startet plattformübergreifenden Dienst Norton Security

Er steht für Windows, Mac OS, Android und iOS zur Verfügung. Wie bereits bekannt, kombiniert Norton Security mehrere Angebote und Technologien des Unternehmens in einem abonnierbaren Service. Dieser wird durch eine Backup-Funktion ergänzt, die Zugriff auf 25 GByte Online-Speicher bietet. Neu ist zudem ein “Virenschutz-Versprechen”.

Samsung Ultrabook Ativ Book 9 2014 Edition (Bild: Samsung)

Samsung gibt Verkauf von Notebooks in Europa auf

In anderen Regionen sollen die Geräte aber weiterhin angeboten werden. Samsung begründet den Schritt als notwendige Anpassung an die Marktbedingungen. Betroffen sind davon auch All-in-One-PCs sowie Mobilrechner mit Chrome OS. In allen Segemnten ereichte der koreanische Hersteller in der Vergangenheit nur bescheidene Marktanteile.

Doodle Logo (Bild: Doodle)

Terminplaner Doodle kündigt Expansion nach Berlin an

Die Eröffnung eines Büros in der Hauptstadt ist Anfang 2015 geplant. Von dort aus sollen vor allem das Online-Marketing und die Weiterentwicklung der Mobil-Anwendungen betrieben werden. Der Online-Terminplaner erneuert aber zugleich sein Bekenntnis zu Zürich, dem Hauptsitz des Unternehmens.

Gerichtsurteil (Bild: Shutterstock/Gunnar Pippel)

BGH: Arzt scheitert mit Antrag auf Löschung seiner Daten aus Bewertungsportal

In dem Portal waren sein akademischer Grad, sein Name, seine Fachrichtung und die Anschrift seiner Praxis verzeichnet. Außerdem fanden sich dort mehrere Bewertungen. Diese Informationen wollte er unter Berufung auf sein allgemeines Persönlichkeitsrecht löschen lassen. Dem Ansinnen muss das Portal laut BGH nicht nachkommen.

USB 3.1 Logo

USB-Kabel: Nächste Generation überträgt auch DisplayPort-Signale

Die dafür genutzte Technik DisplayPort Alternate Mode ist auch zu älteren DisplayPort-Geräten kompatibel. USB 3.1 sowie die Typ-C-Kabel sollen 2015 in den Handel kommen. Mit USB 3.1 verdoppelt sich die maximale Übertragungsgeschwindigkeit auf 10 Gigabit pro Sekunde, die verfügbare Stromleistung erhöht sich auf 100 Watt.

Lenovo Logo (Bild: Lenovo)

Lenovo muss Notebook-Käufer wegen WLAN-Problem entschädigen

Die Anwälte des Unternehmens und die Initiatoren einer Sammelklage haben sich auf eine Entschädigungszahlung von insgesamt 70 Millionen Dollar geeinigt. Geklagt worden war wegen eines Designfehlers bei den 2012 ausgelieferten Notebooks IdeaPad U310 und U410. Durch den Fehler kam es zu WLAN-Problemen.

Iriscan Apps

Iris bringt vier OCR-Apps für die Texterfassung

Die iOS-Scan-Apps des Dokumentenspezialisten stellen Lösungen für Text, Word, PDF und Cloud-Nutzung im App-Store bereit. Sie wurden für die Anwendung mit den transportablen Scannern Iriscan Anywhere 3 Wifi und Iriscan Pro 3 Wifi entworfen, die per WLAN mit iPhone oder iPad kommunizieren. Auch Fotos lassen sich umwandeln.