26. Juni 2014

Paypal Logo (Bild: Paypal)

Lücke in Paypals Zwei-Faktor-Authentifizierung entdeckt

Experten der Sicherheitsfirma Duo Security konnten sich ohne zweite Authentifizierung anmelden und Geld überweisen. Sie nutzen dazu die Mobil-App. Paypal hat eine Übergangslösung zur Verfügung gestellt. Behoben werden soll das Problem bis Ende Juli.

USA (Bild: Shutterstock / Boivin Nicolas).

Datenschutz: US-Garantien sollen auch für EU-Bürger gelten

Eric Holder, US-Justizminister, erklärte das bei einem Ministertreffen in Athen. Die EU fordert seit Jahren solch ein Recht. Somit könnte ein Rahmenabkommen zum Datenschutz zwischen der EU und USA erfolgreich abgeschlossen werden. Allerdings bezeichnet EU-Justizkommissarin Viviane Reding die Aussage lediglich als “wichtigen ersten Schritt”.

Drive for Work: Google kündigt Business-Version seines Cloud-Speichers an.

Drive for Work: Google kündigt Business-Version seines Cloud-Speichers an

Er soll 8 Euro pro Nutzer und Monat kosten. Dafür bekommen Nutzer dann Zugang zu Google Apps for Business, umfangreichere Audit-Berichterstellung und Sicherheitsfunktionen sowie unbegrenzt viel Speicherplatz. Daten sollen bei der Übertragung zu und zwischen den Rechenzentren sowie auf Googles Servers verschlüsselt sein.

Die von einer Schweizer Firma betriebene Suchmaschine Swisscows verspricht effiziente Websuche ohne Tracking und Ausspähung (Screenshot: ITespresso).

Suchmaschine Swisscows verspricht Websuche ohne Datenschnüffelei

Das Angebot der Schweizer Hulbee AG ist seit heute allgemein verfügbar. Es läuft auf Servern in der Schweiz und lockt außer mit besserer Privatsphäre auch mit einem anderen Bedienkonzept. Noch basieren die Suchergebnisse auf Microsofts Bing, das soll sich binnen eines Jahres aber mit eigener Indexierung ändern.

Apps auf Smartphone (Bild: Shutterstock / Oleksiy Mark)

Kölner Start-up will jeden Promi mit eigener App versorgen

Ein Baukastensystem soll die Möglichkeit bieten, per Webinterface die eigene, mobile App zusammenzustellen. Im ersten Schritt richtet sich das Angebot an Prominente. Das vom Fußballspieler Gerald Asamoah zuerst genutzte Angebot könnte jedoch mittelfristig auch Firmen und langfristig Privatleuten zur Verfügung stehen.

Google Logo (Grafik: Google)

Android One: Google zeigt Plattform für ein 100-Dollar-Smartphone

Das Referenzdesign sieht ein 4,5 Zoll großes Display, einen SD-Karten-Slot, die Unterstützung für zwei SIM-Karten und UKW vor. Smartphones auf Basis von Android-One werden zunächst in Indien verfügbar sein. Andere Länder sollen jedoch folgen. Google hofft insgesamt auf bis zu eine Milliarde verkaufte Exemplare.

Android Logo (Bild: Google)

Android L: Das bringt die nächste Android-Version

Einen Ausblick hat Google jetzt auf seiner Entwicklermesse in San Franciso gegeben. Demnach wird eine einheitliche Oberfläche für Android und Webanwendungen eingeführt. Für den Leistungsschub ist die neue Android Runtime (ART) verantwortlich. Sie wird auch 64-Bit-Architekturen von ARM, Intel, AMD und MIPS unterstützen.

GFI Cloud

Administrationsdienst GFI Cloud integriert Teamviewer-Fernsteuerung

Den “Fernzugriff mit nur einem Klick” verspricht GFI Software den Nutzern seiner Cloud-Lösung. Die IT-Plattform für KMUs erlaubt IT-Administratoren, Server, Workstations, Laptops und Mobilgeräte über eine zentrale, webbasierende Konsole zu verwalten. Mit der jetzt integrierten Fernsteuerung kann jeder verbundene Client im Netzwerk gewartet werden.