11. Juni 2014

Verbraucherschützer sollen bei Datenschutzverstößen klagen dürfen.

Verbraucherschützer sollen bei Datenschutzverstößen klagen dürfen

Bisher können sie nur gegen Unternehmen vorgehen, wenn sich die Datenschutzbestimmung als Vertragsklausel einstufen oder wenn gegen Verbraucherrechte verstoßen wird. Das will die Bundesregierung nun ändern. Dazu eine Modifizierung des nsogenannte Unterlassungsklagegesetz in Vorbereitung.

ionik-7-85-zoll-welttablet

Ionik bringt 7,85-Zoll-Tablet mit Quad-Band-UMTS unter 200 Euro

Das Tablet stellt im 16:9-Format 1024 mal 768 Pixel dar. Eine Besonderheit ist die Unterstützung von vier UMTS-Frequenzbändern, wodurch das Tablet weltweit ins Mobilfunknetz kann. Die zweite Besonderheit stellt das hauseigene Android von Ionik dar.

red-hat-logo

Final von Red Hat Enterprise Linux 7 nun verfügbar

Sie eignet sich für Bare-Metal-Installation, virtuelle Maschinen sowie Private- und Public-Cloud-Umgebungen. Neben einer erheblichen Performancesteigerung zählen Support für Docker-Container, erweiterte Windows-Interoperabilität und eine vereinfachte Verwaltung zu den wichtigen Neuerungen.

Pokini- Tab A8

Tablets: Extra stellt mit Handschuhen bedienbares Pokini Tab A8 vor

Die schwäbische Extra GmbH erweitert ihr Angebot an Ruggedized-Geräten damit um ein Acht-Zoll-Tablet. Das Pokini Tab 8 ist vor Schmutz und Staub geschützt und soll Stürze aus bis zu 1,80 Metern überstehen. Als Betriebssystem ist standardmäßig Windows 8.1 vorgesehen, optional aber Android erhältlich.

Linux-Experten: Gesucht wie Pinguine am Nordpol (Bild: Shutterstock /Dmytro Pylypenko)

Linux-Experten: Gesucht wie Pinguine am Nordpol

Die Linux Foundation hat in ihrem jährlichen Job-Report erstmalig Zahlen speziell für Europa ausgewiesen. Demnach werden insbesondere Entwickler und Systemadministratoren gesucht. Zwar will die Hälfte der befragten Firmen in den kommenden sechs Monaten Linux-Fachkräfte anwerben, aber fast alle fürchten, dass das schwierig werden könnte.

PDF-2-Word-X4-Premium

PDF-zu-Word-Konverter behält Layouts bei

Die Premium-X4-Version des Umwandlungsprogramms von bhv setzt Texte, Layouts und Bilder auch im “Fremdformat” an die Plätze, an denen sie vorher waren. Die erzeugten Dokumente lassen sich dann mit den regulären Office-Produkten bearbeiten. Auch Inhaltsverzeichnisse, Links oder Tabellen werden in die entsprechenden Word-Pendants gewandelt.

4K-Display von Philips passt Reaktionszeiten an Bedarf an

Lizenzhersteller MMD produziert einen Ultra-High-Definition-Bildschirm unter der Marke Philips. Mit einer Reaktionszeit von minimal einer Millisekunde zeigt der 28-Zoll-Monitor auch schnelle Bewegungen schlierenfrei, bei Anwendungen wie CAD und dergleichen fährt der Monitor auf fünf Millisekunden zurück. Eine Multiview-Funktion zeigt mehrere Full-HD-Quellen auf einmal.

Taxis (Bild: Shutterstock / Lisa S.)

Taxifahrer streiken aus Protest gegen App-Konkurrenz

In Deutschland liegt der Schwerpunkt dem Deutschen Taxi- und Mietwagenverband e.V. zufolge auf Berlin und Hamburg. Dort verweigern die Fahrer von 12 bis 15 Uhr die Mitnahme von Fahrgästen. Ihr Zorn richtet sich gegen die von ihnen als Schwarzkonkurrenz bezeichneten Nutzer der Apps wie Uber, WunderCar oder Lyft.

Internet Explorer 10 Logo (Bild: Microsoft)

Microsoft patcht am Juni-Patchday gleich 59 Lücken im Internet Explorer

Insgesamt behebt Microsoft zum Juni-Patchday 66 Schwachstellen in seinen Produkten. Die Sicherheitslücken im Browser werden allesamt als “kritisch” eingestuft. Auch Patches für zwei Schwachstellen in der Graphics-Komponente erhielten diese Dringlickeitsstufe und sollten daher umgehend eingespielt werden.