13. Juni 2013

samsung-galaxy-s4-

Kombination aus Kamera und Smartphone: Samsung stellt Galaxy S4 Zoom vor

Mit dem Galaxy S4 Zoom hat Samsung einen Nachfolger für seine Galaxy Camera angekündigt. Gegenüber dem Vorgänger hat sich die Kameratechnik kaum geändert. Bei den Smartphone-Komponenten ähnelt die Neuvorstellung stark dem Galaxy S4 Mini. Sie soll im Sommer für 499 Euro auf den Markt kommen.

Schenker zeigt Business-Notebooks mit Haswell-CPUs

Der Leipziger Notebook-Anbieter erweitert sein Portfolio an tragbaren Workstations um die Modelle W503 und W703. Sie kommen mit Intels Haswell-Prozessoren, 3D- oder CAD-Grafikkarten von Nvidia und bis zu 3 TByte Speicher.

LocateMyPrinters 2013 konfiguriert und steuert Drucker unternehmensweit

Mit dem Systemmanagement-Tool “LocateMyPrinters 2013” lassen sich Netzwerkdrucker verwalten. Einrichtung, Zuweisung der Nutzerrechte, Standortbetreuung und die Druckerauswahl erfolgt über eine einfache Bedienerführung. Tätigkeitsbereiche, IP-Adressen und Druckereinstellungen sind über ein Werkzeug erreichbar.

IT-Ausstattung: HPs Kampf gegen die Komplexität

Flexibilität, verbesserte Performance und einheitliche Bedienoberflächen – mit diesen Vorzügen will HP die IT-Manager von seinem Portfolio für Unternehmenshardware überzeugen. Eine wichtige Rolle spielen Flash-Speicher – und mit CloudOS ein neues Betriebssystem für Cloud Computing.

iphone-weiss-geborsten (Bild: Kai Schmerer)

Garantiebestimmungen: Apple macht der EU Zugeständnisse

Damit reagiert Apple auf Angriffe von Verbraucherschützern und Behörden. Allerdings werden nur Formulierungen angepasst. In Deutschland, Belgien und Frankreich weist Apple nun ausdrücklich auf die zweijährige EU-Gewährleistung hin.

IBM (Bild: IBM)

IBM baut weltweit 8000 Stellen ab

“Big Blue” will weltweit bis zu 8000 Stellen streichen. Die ersten 121 Mitarbeiter in IBMs Hardwaresparte haben ihre Kündigungen schon erhalten. Eine Milliarde Dollar sind angeblich vorgesehen, um eine Restrukturierung durchzuführen.

bag2go-t-systems-rimowa

Smarter Koffer: Bag2Go lässt sich per Smartphone nachverfolgen

Bei dem “smarten Koffer” handelt es sich um eine gemeinsame Entwicklung von Airbus, T-Systems und Rimowa. Er lässt sich über eine Smartphone-App mit Reisedaten versorgen. Besitzer und Fluggesellschaft können während der Reise übers Smartphone den Standort des Koffers abfragen.

SFirm 3.0

Banking-Software SFirm 3.0 übernimmt SEPA-Umstellungen

Die Banking-Software SFirm bekommt eine Bedienerführung im Outlook-Stil, zusätzliche Funktionen rund um die SEPA-Norm und zusätzliche Sicherheit. Das Programm wird dazu um ein Schutzschild der Marke Promon und um eine verbesserte Verwaltung von Zugriffsrechten erweitert.