5. Juli 2010

Kostenpflicht reißt britische Times online in die Tiefe

Rupert hat jetzt eine rote Nase. Nein, nicht das Rentier, denn das heißt nur so ähnlich: Rudolph war das. Der  Verleger Rupert Murdoch hat sich jetzt aber auch eine solch verlegene rote Nase geholt – denn er dachte eigentlich, er könnte mehr Geld verdienen, wenn er seine Inhalte kostenpflichtig macht.

IDC: Windows 7 halbiert die Supportkosten

Wenngleich Studien von IDC oft von Microsoft bezahlt sind, werfen sie doch ein positives Licht auf die Windows-Arbeiten des Software-Riesen: MS hat sich bemüht, die Nutzbarkeit und Steuerbarkeit des Betriebssystems in Unternehmen wesentlich zu verbessern.

Lidl: HD-Camcorder für 89,99 Euro

Am Donnerstag ist in vielen Filialen des Discounters wieder Techniktag. Diesmal ist ein Full-HD-Camcorder im Angebot, der direkt per HDMI-Kabel an die aktuellen HD-Digitalkfernseher angeschlossen werden kann und per USB 2.0 an den PC.

Mobilhack: iPhone-Apps auf Kosten anderer eingekauft

Der Identitätsklau geht auch mobil um: Abgegriffene Appstore-Accounts nichtsahnender iPhone-Nutzer wurden vermehrt genutzt, um Software einzukaufen. Bis zu 600 Dollar sollen dabei über Konten anderer abgezogen worden sein.

3D-Display per Wassertropfen

Am Robotics Institute der Carnegie Mellon University haben Forscher ein Wassertropfen-Display entwickelt, das gut genug auflöst, um 3D-Videos anzuzeigen.

Samsung bringt neues Business-Notebook P480

Mit dem P480 erweitert Samsung seine P-Serie um ein Modell mit 14 Zoll, dessen Gehäuse mit seiner mattschwarzen Softgrip-Oberfläche edel aussieht und angenehm griffig ist.

Dell eröffnet Webshop für Green IT

Ein Online-Portal für den Verkauf von umweltfreundlichen Produkten startet Dell in den USA. Im Shop wird auch Hardware anderer Hersteller verkauft.

Personalwechsel bei Microsoft

Gleich zwei Wechsel in Spitzenpositionen gibt es bei Microsoft Deutschland. Jane Gilson wird neue Chief Operating Officer und Frank Fischer übernimmt den Mobilbereich.