Blu-ray-Format: Noch lange nicht da, wo es sein sollte

Data & StorageStorage

Analysten haben festgestellt, dass die ganze Euphorie um das Blu-ray-Format derzeit nicht berechtigt ist. Die Player sind noch zu teuer und überhaupt dauert es noch einige Jahre bis Blu-ray an Fahrt gewinnt.

Die Vertreter der Blu-ray-Fraktion sind sich sicher: Das Format ist der DVD-Nachfolger und wird über die gewöhnliche DVD triumphieren – die Frage ist nur wann. “Leute werden nicht den dreifachen Preis für eine halbfertige Plattform ausgeben”, meint Steve Wilson, ein Consumer-Electronics-Analyst von ABI Research. Schuld an der schleppenden Einführung des Next-Gen-Formats ist neben den hohen Preisen auch die Einstellung vieler Kunden: Die meisten potentiellen Käufer wollen lieber abwarten wie sich andere Dienste wie Video-on-Demand und Satelliten-Fernsehen entwickeln. Aber der wohl wichtigste Grund warum viele Menschen das Blu-ray-Format verschmähen ist, dass sie mit den gewöhnlichen DVDs voll und ganz zufrieden sind, berichtet der SMH.

So ist der Sieg gegen Toshibas HD-DVD für Sonys Blu-ray-Format nur ein Teilerfolg gewesen – beziehungsweise der erste Schritt in einer langen Serie von ersten Schritten. Wie es um die Zukunft des blauen Datenträgers bestellt ist wird sich mit der Zeit zeigen. (mr)

Lesen Sie auch :