Jetzt offiziell: Intel-Prozessoren kosten die Hälfte

KomponentenWorkspace

Die letzte Generation der CPUs des Chipgiganten kam unter das Preismesser. So manch ein 65-Nanometerbolide ist nun bis zu 50 Prozent billiger als zuvor.

Bereits vor zwei Monaten berichteten wir, dass der Chiphersteller seine 65-Nanometer-Prozessoren im Preis reduzieren möchte. Jetzt ist es offiziell: Konkret kostet der Core 2 Quad Q6700 mit 2,66 GHz jetzt beispielsweise statt 530 nur noch 266 US-Dollar. Der Chip ist dabei bei weitem nicht der Einzige. Core 2 Duo E6850 mit 3 GHz Takt ist jetzt statt 266 für 183 Dollar zu haben. Die Preise beziehen sich dabei stets auf Tausenderstückzahlen. Von der Preiskürzung betroffen sind die meisten 65-Nanometer-Prozessoren. Lediglich High-End-Vertreter dieser Gattung kommen vorerst nicht unter die Preisschere.

Mit der Reduzierung seiner 65-Nanometer-Boliden erhofft sich Intel seine Restposten loszuwerden und die Einführung der 45-Nanometer-Prozessoren zu beschleunigen. Wann die neuen Preise den Sprung nach Europa schaffen ist bislang nicht bekannt. (mr)

Lesen Sie auch :