Sicherheitsupdate für Opera

BrowserSicherheitSicherheitsmanagementWorkspace

Mit Version 9.26 stopfen die Opera-Entwickler drei Sicherheitslücken in ihrem Browser.

In Version 9.25 war Opera anfällig für Cross-Site-Scriptings und konnte über die Bildeigenschaften zum Ausführen von Skripten bewegt werden. Zudem ließ sich der Upload-Dialog manipulieren – ein Fehler der auch in Firefox auftrat und nach Meinung der Opera-Entwickler von Mozilla zu früh an die Öffentlichkeit getragen wurde.

Mit Opera 9.26 werden die Sicherheitslecks behoben und einige Stabilitätsverbesserungen vorgenommen. Die neue Version kann hier heruntergeladen werden. (dd)

Lesen Sie auch :