FAZ: VDSL von der Telekom-Konkurrenz

BreitbandIT-DienstleistungenIT-ProjekteNetzwerke

Diverse Wettbewerber der Deutschen Telekom erwägen laut Pressebericht den Bau eines gemeinsamen VDSL-Netzes.

Die Deutsche Telekom baut derzeit für über 3 Milliarden Euro ein flottes VDSL-Netz, das eventuell der Konkurrenz verschlossen bleiben wird. Um nicht im Breitband-Wettbewerb den Anschluss zu verlieren, erwägen jetzt einige Wettbewerber, sich die Kosten zu teilen und zusammen ein eigenes VDSL-Netz zu verlegen.

Als mögliche Beteiligte outet die FAZ Provider wie Arcor, Hansenet, Versatel, Telefónica und QSC. Hinzu könnten als Kooperationspartner noch große Stadtnetzbetreiber kommen. (rm)

Read also :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen