Intel setzt angeblich ATI-Kunden unter Druck

KomponentenPolitikRechtWorkspace

AMD erhebt schwere Vorwürfe gegen Intel. Nachdem man ATI übernommen habe, würde Intel auf die Kunden des Grafikchipherstellers Druck ausüben.

“Intel hält Kunden davon ab, ATI-Produkte zu kaufen”, erklärte AMD-Chef Hector Ruiz der FTD und erhebt damit neue Vorwürfe gegen den Marktführer. Bereits im vergangenen Jahr verklagte man diesen, weil er angeblich PC-Hersteller und Händler bedrängen würde, keine Geräte mit AMD-CPUs anzubieten, und auch die Wettbewerbshüter der EU stehen offenbar kurz davor, ein Kartellverfahren gegen Intel einzuleiten. (dd)

Read also :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen