Laser-Technik soll Plasma-Displays ersetzen

WorkspaceZubehör

Halb so teuer und doppelt so gut soll der neue Laser-Fernseher werden, den Australier erfunden haben.

Arasor International macht Furore mit der Erfindung eines Laser-TV, der nur 25 Prozent des Stromverbrauchs eines Plasmafernsehers hat, um die Hälfte preiswerter im Verkauf sein soll und von der Darstellung angeblich eine doppelt so gute Farb- und Bildwirkung mitbringe.

Während übliche Display nur etwa 30 bis 35 Prozent jenes Farbspektrums darstellen können, soll Arasors Laser-Technik bis zu 90 Prozent schaffen.

Arasor hat nicht die Kapazitäten, selber zum Massenhersteller zu werden und überträgt diese Aufgabe Mitsubishi und Samsung. Die ersten Laser-TV-Modelle sollen zu Weihnachten 2007 in den Läden stehen. Laut Sydney Morning Herald werde die neue Technik vor allem das Marktsegment jenseits der 40 Zoll bedienen. (rm)

Read also :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen