Gesucht: Das Software-Patent des Jahres 2006

PolitikRecht

Das Software-Patent des Monats September wurde gekürt, nun steht die Wahl des Jahressiegers an.

Das Philips-Patent EP1044400 beschreibt den Download eines Gerätetreibers aus dem Internet und wie dieser dann zur Steuerung von Geräten eingesetzt wird. Das ist nach Meinung der Initiative nosoftwarepatents-award ziemlich trivial und trifft beispielsweise auch auf einen Standard-PC zu, der Updates aus dem Internet lädt, um etwa den Drucker anzusteuern. Die Internet-Nutzer sahen das wohl ähnlich und wählten das Patent zum Software-Patent des Monats September.

Eine Philips-Sprecherin erklärte zwar, das Patent erstrecke sich nur “auf Universal-Fernbedienungen, Telefongeräte und Haushaltsgeräte”, allerdings ist in der Patentschrift auch von einem “Softwareprogramm … zur Anwendung in einem Computer” die Rede.

Mit dem Feststehen des September-Siegers ruft nosoftwarepatents-award nun auch zur Wahl des Software-Patents des Jahres 2006 auf. Zur Wahl stehen die Monatssieger von Februar bis September. (dd)

Read also :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen