US-Domainhoster wechselt zu Microsoft

Netzwerke

GoDaddy, weltgrösster Domainhoster, wechselt von Linux- zu Microsoft-Serversoftware. Die Konkurrenz ist begeistert.

Der US-Registrar GoDaddy.com, bekannt für extrem günstige Web-Angebote und agressive Werbung, will geparkte Domains künftig unter Microsoft Seversoftware betreiben.

Bei der Konkurrenz löste diese Nachricht Begeisterung aus, Mitbewerber Gandi.net kommentierte höhnisch “GoDaddy and never come back”.

Im vergangenen Jahr waren bei GoDaddy hinterlegte Webseiten teilweise nur mit dem Internet Explorer zu erreichen gewesen. [fe]

Lesen Sie auch :
Autor: fritz