Der Butler muss in Rente

E-CommerceMarketingNetzwerke

Der berühmte Suchdienst “Ask Jeeves” wird jetzt in “Ask.com” umbenannt – eine Spätfolge des Verkaufs im letzten Jahr.

Die Ausmusterung der bekannten Butlerfigur “Jeeves? gab gestern Abend der Neueigentümer IAC/InteractiveCorp bekannt. Jener hatte das Portal vor Jahresfrist für 2,3 Milliarden Dollar (1,93 Mrd. Euro) erworben und nimmt nun entscheidende Veränderungen vor.

Als nächstes sollen die IAC-Tochtergesellschaften und Medienbeteiligungen schrittweise in das Angebot von Ask.com integriert werden. Ganz oben auf dieser Liste steht der Buchungsdienst Ticketmaster.

Lesen Sie auch :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen