Tastatur-Designstudie: – jede Taste ein Display

KomponentenWorkspace

Eine flexible Tastatur, die nicht nur die Tastenzuordnung, sondern auch die Beschriftung verändern kann ? diesen Traum für mehrsprachige Tastaturnutzer setzte nun ein russisches Designstudio um.

Jede Taste auf dem russischen Tastaturdesign “Optimus” ist ein Display. Auf den Farbanzeigen in der Tastaturstudie des russische Design-Studios “Art. Lebedev” sind immer diejenigen Zeichen zu sehen, die der User der Taste zugewiesen hat. So lassen sich hebräische, griechische oder arabische Tastaturen im Handumdrehen generieren ? nicht ganz wörtlich, denn zum Klicken muss man die Hand nicht drehen.

Für Spiele, so Art.Lebedev, lassen sich so etwa bestimmte Waffen im Shooter-Game auf den passenden Tasten darstellen. Zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten für Tastaturabkürzungen in Applikationen sind ebenfalls denkbar. Patente für das Design seien angemeldet ? nun muss nur noch klar werden, wer es lizenzieren will, um die ultraflexiblen Keyboards auch zu produzieren. (mk)

Lesen Sie auch :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen