Australien verbietet Mobilporno

MobileMobilfunk

Australische Moralwächter führten einen vernichtenden Schlag gegen die einheimischen Mobilfunkprovider: keine Inhalte ab 18.

Die Australian Communications and Media Authority (ACMA) verfügte zum ersten Juli dieses Jahres, dass absolut nicht jugendfreie Inhalte auf australischen Mobiltelefonen absolut nichts zu suchen hätten.

Jetzt ist unklar, wie die Mobilfunkprovider “down under” das 3G-Geschäft ankurbeln sollen, das bisher auf zwei Säulen ruht: Glücksspiel und textilfreie Bilder. (fe)

Lesen Sie auch :
Autor: fritz