Update für Microsofts Update-Dienst

BetriebssystemSicherheitSicherheitsmanagementWorkspace

Der Software-Konzern fasst die Aktualisierungsdienste für seine Produkte zusammen. Updates und Patches für Windows, Office & Co. gibt es nun an zentraler Stelle.

Die aktuelle Version 5 des Windows Update bekommt mit Microsoft Update einen Nachfolger, der nicht mehr nur für die Aktualisierung des Betriebssystems zuständig ist, sondern auch die Updates für Office, Exchange- und SQL-Server übernimmt.

Zudem startet Microsoft mit dem Windows Server Update Services auch einen neuen Update-Dienst für Unternehmen, mit dem diese alle Desktops und Server eines Netzwerkes auf den neuesten Stand bringen können. (dd)

Lesen Sie auch :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen