Virusjäger warnen vor 64-Bit-Windows

SicherheitSicherheitsmanagementSoftware

Securityfirmen wie McAfee warnen vor Sicherheitslücken im 64-Bit-Windows. Virenscanner existieren nicht.

Wer heute schon das 64-Bit-Windows verwendet, setzt seine Daten höchsten Risiken aus: eine Anti-Viren-Software ist auf Monate hinaus nicht in Sicht.

Das berichtet unser Schwestermagazin Vnunet.com unter Berufung auf Quellen bei Symantec und McAfee. Auch Microsoft selbst winkt beim Thema 64-Bit-Virenschutz ab: AV-Software aus Redmond steht bislang auf keiner Roadmap. (fe)

Lesen Sie auch :
Autor: fritz