F-Secure: Virenscanner anfällig bei ZIP-Dateien

SicherheitSicherheitsmanagement

In ZIP-Archiven versteckte Schädlinge haben gute Chancen sich an Virenscannern von F-Secure vorbeizumogeln. Der Hersteller hat bereits Updates für seine Programme bereitgestellt.

In zahlreichen Programmversionen des Virenscanners von
F-Secure
findet sich ein Fehler bei der Verarbeitung von ZIP-Dateien. Durch Manipulation der Datei-Header kann dem Programm vorgegaukelt werden, die Größe der gepackten Datei betrage Null. Das ZIP wird daraufhin nicht auf Viren überprüft. Allerdings: Wird die Datei entpackt, schlägt der Virenscanner zuverlässig Alarm.

F-Secure hat auf seinen Webseiten eine
Übersicht der betroffenen Programmversionen nebst aktuellen Hotfixes
bereitgestellt. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen