Archiv

Open SSL Logo (Bild: OpenSSL Projekt)

Erneut gravierende Schwachstelle in OpenSSL gefunden

Einzelheiten zur neuerlichen Sicherheitslücke sind bislang nicht bekannt. Das OpenSSL-Projekt hat jedoch schon Updates für den 19. März angekündigt, die neben zumindest einer kritischen Schwachstelle weitere Anfälligkeiten beheben sollen.

Fortisandbox (Bild: Fortinet)

Fortinet erneuert Sandboxing-Lösung für sein Sicherheitskonzept

Die Fortisandbox 2.0 isoliert die IT gegen Zugriffe von außen, die sie zuerst im abgeschlossenen Bereich ausführen und auf ihr Verhalten prüfen kann, bevor sie festlegt, ob sie bis zur nächsten Sicherheitshürde vorgelassen werden. Der Vorfilter im “Sandkasten” soll das Schlimmste verhindern. Die Fortisandbox ist als Appliance und als Cloud-Dienst erhältlich.

nsa-auge (Bild: ZDNet.de)

US-Bürger achten dank Snowden mittlerweile mehr auf ihre Privatsphäre

Das geht aus einer Studie des Pew Research Center hervor. Demnach ergreifen 34 Prozent sogar aktiv Maßnahmen, um ihre Daten vor der Regierung zu schützen. 17 Prozent ändern indes ihre Privatsphäre-Einstellungen in Sozialen Netzwerken und 15 Prozent meiden gewisse Apps, während 13 Prozent bei ihrer Online-Kommunikation auf bestimmte Begriffe verzichten.

Powerfolder 10 (Bild: Dal33r GmbH)

Powerfolder soll Cloud-Speicher sicher machen

Powerfolder-Anbieter Dal33T aus Meerbusch spricht nun etwas gezielter deutsche Mittelstandskunden an. Sie sollen verstärkt auf die Notwendigkeit der Sicherheitstechniken bei dieser Form des Online-Speichers aufmerksam gemacht werden. Berechtigungen und Verschlüsselung stehen im Vordergrund.

yahoo-logo (Bild: Yahoo)

Yahoo führt Einmal-Passwörter ein

Das vom Anwender hinterlegte Kennwort soll dadurch in der Praxis ersetzt werden. Bei der Anmeldung sendet Yahoo das Einmal-Passwort auf ein zuvor registriertes Mobiltelefon. Bisher ist der Dienst jedoch nur für Nutzer in den USA verfügbar.

google_vpn (Screenshot: Android Police)

Neue Android-5.1-Anwendung weist auf VPN-Dienst hin

Im Code der Firmware für Googles Nexus-Geräte wurden jetzt Hinweise auf einen VPN-Dienst zur Verbesserung der Sicherheit in offenen WLAN-Netzen entdeckt. Die Funktion findet sich in der neuen Anwendung Google Connectivity Services und steht mutmaßlich im Zusammenhang mit Plänen des Internetkonzerns für einen Hybrid-Dienst, der WLAN und Mobilfunk kombiniert.

Industrie 4.0 (Shutterstock/Adam Vilimek)

Quartett aus vier deutschen Firmen zeigt Sicherheitslösung für Industrie 4.0

Telekom, Wibu-Systems, Infineon und Hirschmann tun sich zusammen, um ihre Produkte und Dienstleistungen als Sicherheitslösung “Made in Germany” für die “Industrie 4.0” gemeinsam zu vermarkten. Zielgruppe sind Hersteller und Systemhäuser, die vorrangig für Industriebetriebe arbeiten. Offiziell startet die Partnerschaft zur CeBIT.