Android-Variante der Erpresser-Malware Cryptolocker ist aufgetaucht.
von Peter Marwan 0

Sicherheitsforscher haben bereits rund 50 Varianten entdeckt. Die Malware erstellt von Anwenderdaten verschlüsselte Kopien, speichert sie mit der Dateiendung .perfect und löscht die Originale. Zur Entschlüsselung fordert sie 150 Dollar.

Mehr

symantec-creepware
von Peter Marwan 0

Der Anbieter von Sicherheitssoftware warnt vor einer Zunahme sogenannter Remote Access Trojaner (RAT). Sie bieten einem Angreifer vom Nutzer unbemerkt Zugriff auf dessen Computer. Genutzt werde die sogenannte Creepware immer häufiger, um mit den Funktionen der Webcam Unfug zu treiben.

Mehr

rechner-viren-pc-malware
von Peter Marwan 0

Zusätzlich zu den Funktionen des Vorgängers unterstützt sie die Fernsteuerung eines infizierten Rechners über das Anonymisierungsnetzwerk Tor. Offenbar ist die dafür geeignete 64-Bit-Variante der malware allerdings schon seit Juni in Umlauf.

Mehr

Werbenetzwerk AdWords: Google erlaubt keine Porno-Werbung mehr.
von Peter Marwan 0

Das Schreiben ähnelt in Form und Inhalt weitgehend den von der Kanzlei Urmann + Collegen massenhaft per Brief verschickten Abmahnungen wegen Urheberrrechtsverletzungen durch Streaming-Nutzung bei Redtube. Allerdings enthält der Anhang Malware. Anwender sollten die Mail am besten sofort löschen.

Mehr

e-mail-sortieren-eingang
von Peter Marwan 0

Laut Bundeskriminalamt befinden sich derzeit E-Mails im Umlauf, die für Nutzer von der Behörde zu kommen scheinen. Tatsächlich wollen die Spammer mit dem Betreff “Vorladungstermin Polizei/BKA” zum Öffnen der Nachricht und dem Klick auf den enthaltenen Link verführen. Das sollte man laut BKA jedoch auf keinen Fall tun.

Mehr

Eltern nicht für die Filesahring-Aktivitäten volljähriger Kinder
von Peter Marwan 0

In einem Experiment gelingt Informatikern des Fraunhofer-Instituts FKIE der Beweis, dass Computer vom Menschen unbemerkt über Schall kommunizieren können. Sie verwendeten dazu handelsübliche Notebooks mit integrierten Lautsprechern und Mikrofonen. Ihrer Ansicht nach könnte ein “Audio-Botnet” auch ansonsten komplett abgeschottete Infrastrukturen gefährden.

Mehr

kaspersky-lab-logo
von Peter Marwan 0

Laut Kaspersky spioniert die Malware Zugangsdaten für Online-Banking und Bezahldienste aus. Die Hintermänner stehlen dann Geld von den Konten und haben mit den gehackten Accounts sogar schon an der Börse spekuliert. Der Schädling kann sich selbständig verbreiten.

Mehr

Android-Variante der Erpresser-Malware Cryptolocker ist aufgetaucht.
von Rainer Schneider 0

In seinem Threat Report für das dritte Quartal 2013 verzeichnet das Unternehmen ein Drittel mehr Schadsoftware für Googles Mobile-OS. Zudem nutzen Kriminelle immer häufiger gültige digitale Zertifikate und missbrauchen Online-Währungen.

Mehr

NSA-Seal
von Peter Marwan 0

Die niederländische Zeitung NRC Handelsblad hat eine von Edward Snowden zur Verfügung gestellte Präsentationsfolie aus dem Jahr 2012 veröffentlicht. Sie zeigt eine Weltkarte in der Zugangspunkte der NSA zu Netzwerken eingetragen sind.

Mehr

e-mail-sortieren-eingang
von Peter Marwan 0

Das kommt darin zum Ausdruck, dass aktuellen Zahlen von Kaspersky zufolge Deutschland weltweit die meisten Spam-Mails erhält. Inhaltlich setzen die Spammer auf offenbar altbewährte Tricks: Die von Briefen aus Nigeria bekannte Masche mit Vorschussbetrug wird mit Geldtransfers aus Syrien verstärkt neu aufgelegt.

Mehr