kaspersky-itespresso-spanien
von Manfred Kohlen 0

Mit dem neuen “Kaspersky Endpoint Security for Business” wagt sich der russische Hersteller ins Reich der Administratoren und will dabei besser sein als die Konkurrenz. Die komplette Steuermöglichkeit soll der Nutzer gar nicht erkennen.

Mehr

hacker-sicherheit-tastatur (Bild: shutterstock / Lisa S.)
von Manfred Kohlen 0

Aktuelle Studien ergeben: Die meisten mittelständischen und kleinen Firmen sehen sich nicht unbedingt als potenzielles Ziel von Cyberkriminalität. Und auch diejenigen, denen Sicherheit wichtig ist, investieren nur dann in Schutzmaßnahmen, wenn das Budget ausreicht. Oder wenn es schon zu spät ist.

Mehr

hacker1
von Florian Kalenda 0

Kaspersky zufolge stehen die meisten angegriffenen Systeme in Russland, Kasachstan und Belgien – dem Sitz vieler EU-Behörden. Zu den Opfern gehören vor allem Botschaften. Aber auch Behörden, Stromversorger und Militäreinrichtungen haben die Unbekannten angegriffen.

Mehr

av-comparatives-logo
von Markus Reppner 0

Bitdefender hat die Auszeichnung “Produkt des Jahres” des unabhängigen österreichischen Testinstituts AV-Comparatives gewonnen. Das Unternehmen liegt in der Endwertung gleichauf mit Kaspersky und erhält den Preis, weil Kaspersky die Auszeichnung bereits 2011 bekommen hatte. ITespresso fasst die weiteren Ergebnisse zusammen.

Mehr

kaspersky-itespresso-spanien
von Peter Marwan 0

Ein großes Update verbessert die Software “Kaspersky Security für Linux Mail Server”. Außerdem bringt es neue Funktionen – darunter mit ZetaShield den Schutz vor zielgerichteten Attacken. Die neue Software ersetzt die Vorgänger Kaspersky Anti-Virus für Linux Mail Server, Kaspersky Antispam und Kaspersky Mail Gateway.

Mehr

no-facebook-300
von Peter Marwan 0

Einer Umfrage im Auftrag von Kaspersky zufolge blockieren 40 Prozent der deutschen Unternehmen Soziale Netzwerke. Weltweit gesehen ist das wenig: Im globalen Durchschnitt haben in über der Hälfte der Firmen Mitarbeiter keinen Zugriff auf diese Dienste.

Mehr

virus-malware
von Manfred Kohlen 0

Eigentlich hat alles schon 1949 begonnen, Anfang der 80er-Jahre folgte der erste Virus auf einem Personal Computer, 1984 der erste Massenvirus auf dem Commodore 64. Dann ging es rapide weiter – bis zur Freisetzung von politisch motivierten Cyber-Armeen, die sich gegenseitig bekämpfen. Ein Rückblick und ein Ausblick auf Trends bei

Mehr

Eugene Kaspersky (Bild: Kaspersky Labs)
von Peter Marwan 0

Es soll auf Industriesystemen wie sie zuletzt von Stuxnet oder Flame angegriffen wurden, zum Einsatz kommen. Dort soll es unbefugte Zugriffe und die Ausführung von nicht autorisiertem Code unmöglich machen. Allerdings steht die Entwicklung noch ganz am Anfang.

Mehr

Natalya Ivanovna Kasperskaya hat sich an G Data beteiligt und bekommt einen Sitz im Aufsichtsrat des Bochumer Unternehmens (Bild: G Data).
von Peter Marwan 0

Die ehemalige Lebensgefährtin des Kaspersky-Labs-Gründers Eugene Kaspersky hat 16,8 Prozent an dem deutschen Unternehmen erworben. Außerdem bekommt sie einen Sitz im Aufsichtsrat des Bochumer Security-Spezialisten. Ihre Anteile an Kaspersky Labs hat sie Anfang dieses Jahres komplett abgegeben.

Mehr

virus-malware
von Bernd Kling 0

Die Entwicklung der Malware-Plattform begann bereits 2006. Übertragungs-Protokolle lassen auf drei weitere Spionagetrojaner schließen. Eine Variante ist offenbar “in freier Wildbahn” unterwegs.

Mehr